Büroprofil

Freese Landschaftsarchitektur

Dipl.-Ing. Andreas Freese Landschaftsarchitekt AKNW/BDLA


Altendorfer Straße 274
46282 Dorsten

Tel. 02362 - 9939970
Fax. 02362 - 9939971

landschaft@freese-planung.de
www.freese-planung.de

Freese Landschaftsarchitektur FL Freese Landschaftsarchitektur Freianlagen + Landschaft


Das Landschaftsarchitekturbüro hat seinen Ursprung 1971 in Marl (Nordrhein-Westfalen) in der Tätigkeit des Landschaftsarchitekten und Professors für Grünplanung (Berlin) Wedig Pridik.
Am 1. Januar 1999 hat Landschaftsarchitekt Dipl.-Ing. Andreas Freese nach mehrjähriger Mitarbeit und Partnerschaft das Büro als Inhaber übernommen.
Prof. Pridik hat sich zum Jahreswechsel 2008/2009 aus dem aktiven Berufsleben zurückgezogen.
Geblieben ist das wesentliche Anliegen unserer Arbeit,
so unterschiedlich die Themen der Projekte auch sind:

• Begeisterung für den Ort als Motivation
• Wahrnehmung des Raumes wie der Details
• Zusammenarbeit mit den geforderten Disziplinen
• Offenheit im Stil und in der Ausprägung entsprechend des Ortes
• Qualifizierung des Freiraumes im städtebaulichen wie im landschaftlichen Kontext

Dieses Anliegen führt das Team um Landschaftsarchitekt Freese mit gewohnter Kreativität und Sorgfalt - seit April 2011 am neuen Bürostandort in Dorsten - fort.

Im Büro werden die Aktivitäten in den beiden Hauptbereichen der Landschaftsarchitektur, die Objektplanung für Freianlagen und die Landschaftsplanung miteinander verbunden.
Das Tätigkeitsfeld reicht von der fachübergreifenden Rahmenplanung bis zur speziellen Detailplanung sowie von der Projektsteuerung bis zur Ausführung (Bauüberwachung).
Die fachliche Auseinandersetzung mit gestalterischen und technischen Fragen sowie ökologischen und städtebaulichen Fragestellungen ist dabei ein besonderes Anliegen.
Der Kern des Stammteams wird von drei erfahrenen Landschaftsarchitekten und ausgebildeten Ingenieuren der Landschaftsarchitektur gebildet. Bei Bedarf wird dieses Team aus einem festen Kreis freier Mitarbeiter und mit Experten anderer Fachrichtungen ergänzt.

 


Aktuelle Projekte

"Der See schlägt Wellen"

Hullerner Straße / Lippspieker sind der Stadttopographie entsprechend die kürzeste Verbindung zwischen Stadtmitte und Stausee. Dennoch ist diese …

"Lamellen-Garten" am Neubau WTZ -…

Für den Neubau des Westdeutschen Tumorzentrums war die Gestaltung eines Freiraums mit speziellen Anforderungen gewünscht. Patienten müssen nach …

Hoheward - Der Landschaftspark

Seit 2004 realisiert der Regionalverband Ruhr (RVR) mit den Städten Herten und Recklinghausen in Zusammenarbeit mit der RAG Deutsche Steinkohle in …

Rathaussee Marl

Zielsetzung: Entwicklung des Rathaus-Sees als Kristallisationskern der Grünordnung in der Stadtmitte: Eine Umgestaltung mit dem Anspruch der …


weitere Projekte des Büros »

 

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen

Karte schließen