Büroprofil

raum + zeit

Helmut Wartner und Tobias Nowak


Bismarckplatz 18
84034 Landshut

Tel. 0871 - 23566
Fax. 0871 - 89006

info@raumzeitlandschaft.de
www.raumzeitlandschaft.de

raum + zeit Landschaftsarchitektur Stadtplanung


Wir halten es für unsere vorrangige Entwurfsaufgabe, angenehme Räume in stimmigen Proportionen und Dimensionen zu konzipieren, in denen sich die jeweiligen Nutzer wohlfühlen können. Der Bezug zum Ort steht dabei im Vordergrund.

Formensprache, Materialien und Nutzungsmöglichkeiten sind dabei stets auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Um dem bevorstehenden Strukturwandel der Gesellschaft gerecht zu werden, legen wir insbesondere bei der Planung öffentlicher Räume Wert auf Veränderbarkeit und Anpassungsfähigkeit. So entsteht Nachhaltigkeit durch Haltbarkeit und Flexibilität.

Freiräume sind in hohem Maße durch zeitliche Veränderungen geprägt. Der Wechsel der Tages- und Jahreszeiten lässt ein und denselben Raum unterschiedlich wirken. Der ständige Wandel durch Wachstum gehört zum Wesen aller Freiräume.

Freiräume werden morgens, mittags, abends und nachts unterschiedlich genutzt. An Wochenenden geschehen dort andere Dinge als an Werktagen. Räumliche Planung muss einen Rahmen bieten für die Dynamik der resilienten Lebensräume von morgen.

raum + zeit ist Anspruch und Programm.

Unser Büro bietet auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen und neuester Erkenntnisse innovative Lösungsansätze für die Aufgabenstellungen unserer Kunden. Dazu stehen wir in engem Kontakt mit Fachleuten anderer Disziplinen. Jeder Mitarbeiter des Teams bringt in die tägliche Arbeit eigene Ideen ein. Unsere Kunden profitieren von der Erprobung und gemeinsamen Diskussion neuer Lösungswege.

Wir legen Wert auf nachhaltige Planungen. Das heißt, gemeinsam mit unseren Auftraggebern erarbeiten wir kostengünstige, ökologisch optimierte und sozial wirksame Lösungen. Die Beteiligung und aktive Information der Bevölkerung über die geplanten Ziele und Inhalte ist dabei selbstverständlich.

Unsere Objektplanungen kennzeichnet eine klare Formensprache mit hoher Detailqualität und präziser Pflanzenauswahl ganz im Sinne von "weniger ist oft mehr". Ziel ist der sparsame Umgang mit den Schutzgütern Boden, Wasser und Rohstoffen.

Im Bereich der Landschaftsplanung versuchen wir, durch frühzeitige Kommunikation Konflikte verschiedener Interessensgruppen zu vermeiden. Im Mittelpunkt der Planungen stehen Schutz, Pflege und Weiterentwicklung der Kulturlandschaft. Bei der Umsetzung aller Planungen stärken wir die örtlichen Potentiale und regen damit den Aufbau regionaler Wirtschaftskreisläufe an.

Als Landschaftsarchitekten arbeiten wir an städtebaulichen Konzepten, da wir Freiraum und Architektur als Einheit verstehen.

 


Mitarbeiter

Bernhard Vilzmann
Martin Spägele
Sarah Härtl
Petra Maier
Andrea Huber
Annemarie Grossmann

 


Aktuelle Projekte

Ortskernsanierung Markt Frontenhausen

Ziel der Planung war ein gleichberechtigtes Nebeneinander der verschiedenen Nutzergruppen bei gleichzeitiger Verbesserung der Aufenthaltsqualität am …

Solarfeld Gänsdorf

Das Solarfeld Gänsdorf in der Gemeinde Straßkirchen (Lkr. Deggendorf) umfasst eine Gesamtfläche von ca. 140 ha (1.400.000 m2). Davon sind ca. 110 …

Klostergarten Aldersbach

Ein klassisches Wegerechteck, das von Obstbaumreihen begleitet ist, gibt dem Garten einen Rahmen. Er wird durch die großzügige Pergola (eine …

City-Center Landshut

Das ca. 10.400 m2 große Grundstück im Herzen von Landshut ist wegen der massiven Bebauung auf allen vier Seiten nur von einem relativ schmalen …

QUARTETT Kleine Fließgewässer

Kleine Fließgewässer werden auch als Gewässer 3. Ordnung bezeichnet. In Bayern erstrecken sie sich auf 92.000 Kilometer Länge. Pflege, …

Mittelschule Frontenhausen

Im Zuge der Generalsanierung der Hauptschule Frontenhausen wurden die stark baufälligen und in die Jahre gekommenen Freianlagen überarbeitet. Vor …


weitere Projekte des Büros »

 

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen

Karte schließen