"Grün im Quadrat"

1234

Rundgang schließen

© 2011  PHOMAX | Doris Fecke Grün im Quadrat 

© 2011  PHOMAX | Doris Fecke Grün im Quadrat 

© 2011  PHOMAX | Doris Fecke Grün im Quadrat 

© 2011  PHOMAX | Doris Fecke Grün im Quadrat 

"Grün im Quadrat" Volksbank Paderborn


Neubau Hauptgeschäftsstelle der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold

– Lichthöfe -

Der Neubau der Volksbank Hauptgeschäftsstelle am Traditionsstandort im Zentrum von Paderborn schließt eine seit der Nachkriegszeit bestehende Baulücke im historischen Stadtkern. In direkter Benachbarung zu Dom, Kaiserpfalz und Rathaus ist ein hochmodernes Verwaltungs-, Dienstleistungs- und Kommunikationszentrum der größten Genossenschaftsbank der Region OWL entstanden. Hohe Funktionalität, schlichte Geradlinigkeit und Transparenz kennzeichnen die Architektur.

Die zwei baugleichen Lichthöfe im Kern des Neubaus durchdringen und öffnen die hochverdichtete Architektur. Dreidimensional, wie die Architektur, jedoch mit der Sprache der Landschaftsarchitektur, sollten die Lichthöfe neue, unerwartete Aus-, Durch- und Einsichten für Kunden und Mitarbeiter freigeben. Abstraktes und natürliches Grün in Kombination mit Farbigkeit und Licht sind die Spielbälle der Gestaltung.

In einer sehr komprimierten Planungs- und Bauzeit von Oktober 2010 bis Mai 2011 wurden im 1. OG des Volksbank-Neubaus zwei jeweils ca. 80 qm große, nach oben offene Lichthöfe in einem 3-5-geschossigen Baukörper als intensive Dachbegrünung regelkonform realisiert.

Als Flächenbeläge wurden handelsübliche Betonstein- Betonplattenmaterialien und Schüttgüter verwendet. Die markanten Gestaltungselemente beider Höfe sind ausschließlich Sonderbauweisen aus Kombinationen von Stahl – Acrylglas und Corten-Stahl. Die innovative LED / RGB Lichttechnik ermöglicht eine den Tageszeiten-/Jahreszeiten angepasste, flexible und wartungsarme Illuminierung und Akzentuierung der Lichthöfe. Auch die Wasserversorgung der Vegetation ist wartungsarm durch ein automatisches Bewässerungssystem geregelt.

Neben Mitarbeiterbüros, Aufenthalts- und Konferenzräumen sind auch die Cafeteria, Lounge-Bereiche und die Vorstandsetage um die Freihöfe herum angesiedelt. Die Lichthöfe fungieren in erster Linie als „Hingucker“, und sollen durch eine individuelle Interpretation dieses Freiraumes die Betrachter ansprechen und inspirieren.

Die Lichthöfe der neuen Volksbank in Paderborn zeigen innerhalb eines hochverdichteten, innerstädtischen Bürokomplexes eine kontrastierende und eigenständige Landschaftsarchitektur, die im Zusammenspiel mit der Hochbauarchitektur lebendige Akzente setzt.

Die Lichthöfe sind bislang lediglich den Kunden und Mitarbeitern der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold zugänglich.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Sandra Drögemeier, Dipl.-Ing. (FH)

Doris Fecke, Dipl. Ing. (FH)

Planung

Büro Fecke
Doris Fecke, Dipl.-Ing. (FH)

Kirchstraße 32
33154 Salzkotten


Projektinformationen

Projektzeitraum
2010 - 2011

Größe
160 m² (2 x 80 m²)

Bausumme
170.000,- €

Auftraggeber • Bauherr
Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG.

Adresse
Schildern 2-6
33098 Paderborn


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen