Der Schlosspark Paffendorf in Bergheim

Rundgang schließen

© 2012  Bermbach Blick über den Großen Weiher zum Schloss 

Der Schlosspark Paffendorf in Bergheim Entwicklungskonzept und Parkpflegewerk


Schloss Paffendorf liegt in der Erftaue bei Bergheim. Erste urkundliche Erwähnung fand die Besitzung anno 1224. Anfang des 18. Jahrhunderts wird die mittelalterliche Burg zu einem Schloss mit Barockgarten umgestaltet. Der Garten wird dem Zeitgeschmack entsprechend in 2 Phasen 1800 und 1860 zu einem Englischen Landschaftspark umgeformt. Wahrscheinlich, aber noch nicht abschließend belegt, ist, dass Maximilian Friedrich Weyhe und sein Sohn Joseph Clemens die Schöpfer sind. Nach Erwerb des Anwesens durch die damalige Rheinbraun AG wird 1967 ein Forstlehrgarten zur Braunkohlegeschichte in das Gelände eingefügt, der die historischen Konturen stark verändert. Heute gibt es bei RWE Power andere Zielsetzungen, die es ermöglichen, den Park nach den Prinzipien der Gartendenkmalpflege in den Zustand des 19. Jahrhunderts zurück zu versetzen. Wieder hergestellt werden die Wegeführung, die Sichten auf das Schloss und in die Erftaue und die Struktur der Parkräume. Wesentlich ist, dass der vielfältige 150-200-jährige Baumbestand freigestellt und damit Solitärs von z. T. hohem Seltenheitswert wieder ins Blickfeld gerückt werden können.

  

Zugänglichkeit, Öffnungszeiten & Informationen zur Anfahrt

Öffnungszeiten
10.00 - 19.00 Uhr (Herbst/Winter - 17.00 Uhr)

Planung

Gerd Bermbach

Alte Schule - Grunewald 17
51588 Nümbrecht


Projektinformationen

Projektzeitraum
2010 - 2013

Größe
12,5 ha

Auftraggeber • Bauherr
RWE Power AG, Köln

Adresse
Burggasse
50126 Bergheim


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen