Stadthäuser Dragonercarrée

123456

Rundgang schließen

©  Andreas Ackermann Gemeinschaftsplatz unter der alten Eiche 

©  Andreas Ackermann Gemeinschaftsplatz mit Sitzplatz und Grillstelle 

©  Andreas Ackermann Gabionenwand 

©  Andreas Ackermann Rückwärtige Gärten der Stadthäuser 

©  Andreas Ackermann Vorgärten der Stadthäuser 

©  Andreas Ackermann Immergrüne Bepflanzung vor der alten Fechthalle 

Stadthäuser Dragonercarrée


2010-2012 wurde die ehemalige Fechthalle der alten königlichen Reitakademie von 1895 zu Wohnungen und einem ebenerdigen Parkdeck umgebaut, das Offizierskasino zu Büros, Praxen und Wohnungen. In der Mitte des denkmalgeschützten Quartiers entstanden moderne Stadthäuser mit Gärten.
Das Außenraumkonzept verbindet den modernen Neubau mit den historischen Bauten zu einer Einheit. Geschützt durch eine Gabionenwand entstand ein großzügiger Staudengarten mit Sitzplatz unter der großen alten Eiche, die durch behutsame Baumpflegemaßnahmen erhalten werden konnte. Buchenhecken und Efeuwände schirmen die privaten Terrassen ab. Säulenkirschen und ein Blauglockenbaum verleihen dem Carrée im Frühling Farbe.

Planung

ACKERMANN Büro für Garten- und Landschaftsarchitektur
Andreas Ackermann, Landschaftsarchitekt

Falkenstraße 25
30449 Hannover


Projektinformationen

Projektzeitraum
2010 - 2012

Größe
2.500 qm

Auftraggeber • Bauherr
Dr. Gert Meinhof

Adresse
Dragonerstraße
30163 Hannover


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen