Spieltextour Bocholt

123

Rundgang schließen

©  GSS Eimerbrücke 

©  GSS Spielelement 

©  GSS Veranstaltungsflyer 

Spieltextour Bocholt


Im Zuge der Umgestaltung der Innenstadt sollen Plätze und Spielpunkte für Kinder und Jugendliche entstehen. Die spieltextour zeigt beispielhaft Lösungsmöglichkeiten für die spätere Umsetzung. Am Eingang der Fußgängerzone wurden verschiedene Geschwindigkeiten und Fortbewegungsarten thematisiert. Beim Spiel mit dem Wasser entstand eine verkehrte Welt: wer über die Brücke geht bekommt nasse Füße!
Der Marktplatz wurde zum Wohnzimmer. „Auf einem großen Sofa ist für alle Platz.“

Planung

Gasse I Schumacher I Schramm
Landschaftsarchitekten Partnerschaftsgesellschaft

Bremen | Paderborn


Projektinformationen

Projektzeitraum
2002 - 2002

Größe
2500 m²

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Bocholt

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen