Umbau Heinrich-Lersch-Platz

Rundgang schließen

©  RS Umbau Heinrich-Lersch-Platz 

Umbau Heinrich-Lersch-Platz


Ausführungsplanung und Bauüberwachung eines Spiel- und Stadtplatzes

Der Umbau des Heinrich-Lersch-Platzes im Essener Stadtteil Katernberg erfolgt nach einer zuvor durchgeführten Bürgerbeteiligung. In dieser wurden die Wünsche der Anlieger und Nutzer zur Neugestaltung des Platzes in einer Mitmach-Aktion erfragt und deren mögliche Realisierung überprüft. Der notwendige Umbau der überalterten und nicht mehr zeitgemäß ausgestatteten Spiel- und Aufenthaltsbereiche soll einer klaren Strukturierung in Kleinkinder-, Schulkinder- und Jugend- sowie einem Nachbarschaftsbereich folgen. Die vergreiste Strauchvegetation wird aufgegeben, zukünftig werden durchlaufende und nur von Solitärgehölzen gegliederte Rasenflächen das Bild des Platzes prägen. Der heutige mit über 50% Pflasterflächen hohe Anteil versiegelter Fläche, wird stark zu Gunsten von Liege- und Spielflächen zurückgebaut. Bei diesen Umbaumaßnahmen spielt der nachhaltige und ressourcenschonende Umgang mit dem Substanzmaterial eine große Rolle: Vorhandene Bau- und Bodenmassen werden bevorzugt wiederverarbeitet und teilweise nach Aufbereitung zur Wegebefestigung und Geländemodellierung verbaut.

Bearbeitet für Büro STADTKINDER

Planung

Rainer Steinmeier, Landschaftsarchitekt (Dipl.-Ing. FH)

Herderstraße 8a
45657 Recklinghausen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2015 - 2016

Auftraggeber • Bauherr
Grün und Gruga Essen


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen