Landschaftspflegerische Ausführungsplanung Kosterstraße

Rundgang schließen

©  RS Landschaftspflegerische Ausführungsplanung Kosterstraße 

Landschaftspflegerische Ausführungsplanung Kosterstraße


Bauüberwachung landschaftspflegerischer Maßnahmen

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat an der BAB A44 die Raststätten Buchenhain und Grüntal im Bereich Unna modernisiert und ausgebaut. Ebenso wurde die Kosterstraße, die Hattingen mit dem Ortsteil Bochum-Stiepel verbindet ausgebaut. Die erforderlichen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen wurden in einem Landschaftspflegerischem Ausführungsplan dargestellt und in einem Leistungsverzeichnis beschrieben. Die Bauausführung beinhaltet sowohl die Anlage einer flächigen Feldgehölzpflanzung als auch das Setzen von Lindenhochstämmen und Hainbuchensolitären, die besondere Akzente im neu gestalteten Straßenraum schaffen. Als Ersatzmaßnahme wurde eine verbuschte Ruderalfläche extensiviert. Im Zuge der Bauausführung wurde insbesondere Wert auf eine qualitativ hochwertige, den Leistungstexten entsprechende Ausführung gelegt. Einzelgehölze wurden in den Baumschulquartieren ausgebunden und deren Anlieferung persönlich überwacht, die Pflanzstandorte wurde auf Verticilliumbefall überprüft, die Pflanzgruben durch Bodenhilfsstoffe einschl. der Impfung mit Mykkorrhizzapilzen verbessert. Sämtliche Leistungsphasen wurden umfänglich nach dem Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA B-StB) abgearbeitet und dokumentiert und als Sachverständiger begleitet.

Bearbeitet als Projektleiter für Bosch & Partner GmbH

Planung

Rainer Steinmeier, Landschaftsarchitekt (Dipl.-Ing. FH)

Herderstraße 8a
45657 Recklinghausen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2014 - 2016

Auftraggeber • Bauherr
Landesbetrieb Straßenbau NRW

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen