FILIALE UNIONBANK

1234

Rundgang schließen

©  - | L+ L+ | Unionbank Harrislee Pflanzung 

©  - | L+ L+ | Unionbank Harrislee Perspektive 

©  - | L+ L+ | Unionbank Harrislee Parkplatz 

©  - | L+ L+ | Unionbank Harrislee Traufstreifen 

FILIALE UNIONBANK Harrislee 2012 - Fertigstellung


Das Konzept der Außenanlagen sieht auf den Flächen zum Marktplatz hin eine Wiederherstelllung und Ergänzung der Oberflächen aus Natursteinpflaster und Klinker vor. Grundstücksgrenzen bleiben für den Bankkunden und Besucher der Filiale unsichtbar und die Bank wirkt für den Kunden einladend. Dem Eingangsbereich des Bankgebäudes wird ein Teppich aus hochkant verlegtem Klinker vorgelagert. Die übrigen Belagsflächen rund um den Neubau sind in einem großformatigen Betonpflaster in naturgrau gehalten und besitzen eine Verschiebesicherung. Die Stellplatzflächen werden in einer Fläche aus großformatigen Rasenplatten mit einem großen Fugenanteil von ca. 50% ausgeführt. Ein umlaufender Traufstreifen aus dunklem, großkörnigerem Schiefersplitt akzentuiert die klaren Linien der Architektur. Die Pflanzflächen vor dem Gebäude sind in einer Kombination aus Hecken und Staudenpflanzungen konzipiert. Die Heckenpflanzung zieht sich in klarer Form um den Neubau und wird im Wechsel durch eine Staudenpflanzung akzentuiert. In der Fläche ist ergänzend eine lockere Strauchpflanzung mit Solitärblühgehölzen berücksichtigt, welche die klare Formensprache der geschnittenen Hecken in Teilen auflockert. Die Zugangsbereiche des Bankgebäudes werden durch die Beleuchtung des Hochbau zum großen Teil illuminiert, die übrigen Flächen der Außenanlagen sind mit Mastaufsatzleuchten in einer klaren Formensprache ausgeleuchtet.

In Zusammenarbeite mit MMST Architekten (Hamburg)

Planung

Landschaftsarchitektur +
Felix Holzapfel-Herziger

Schanzenstraße 117
20357 Hamburg


Projektinformationen

Projektzeitraum
2012 - 2014

Größe
1.500 qm

Bausumme
150.000 €

Auftraggeber • Bauherr
BancArt GmbH (Hamburg)

Adresse

Harrislee

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen