Mailänder Platz Stuttgart

123456789

Rundgang schließen

©  Atilier Dreiseitl Mailänder Platz 

©  Atilier Dreiseitl Mailänder Platz 

©  Atilier Dreiseitl Mailänder Platz 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Mailänder Platz 

©  Atilier Dreisietl | Atilier Dreiseitl Mailänder Platz 

©  Atilier Dreiseitl Mailänder Platz 

©  Atilier Dreiseitl | Atilier Drieseitl Mailänder Platz 

©  Atilier Dreiseitl Mailänder Platz 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Mailänder Platz 

Mailänder Platz Stuttgart


Die funktionalen Vorraussetzungen des Mailänder Platzes sind vielversprechend, um eine attraktive, belebte Adreesse zu sein und unter den neuen Plätzen des Europaviertels als besonderer Aufenthaltsort wahrgenommen zu werden. ein Eichen-Hain und ein Basalt-Plateau definieren das Raumgefüge und schaffen eine kontrastreiche Zonierung. Großstädtische Offenheit mit represäntativer Eleganz steht einem geschützten Bereich mit Rauhigkeit gegenüber, welcher der kommerziellen und kulturellen Betriebsamkeit des direkten Umfeldes das Tempo nimmt.

Dem Mailänder Platz im Teilgebiet A1 des Projektes Stuttgart 21 kommt zukünftig eine zentrale Bedeutung zu. Er wird an seinen Rändern durch Kultur und Kommerz, Wohnen und Arbeiten bestimmt. Durch seine Gestaltung soll in dem neuen Stadtquatier eine unverwechselbare Adresse entstehen.

Ziel ist es einen hochwertigen und gleichzeitig funktionalen Entwurf für den Mailänder Platz zu erhalten, welcher den Ansprüchen einer Nachhaltigkeitszertifizierung nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. für die Version Neubau Stadtquatiere (DGNB NSQ) entspricht. eine Vorzertifizierung Gold ist bereits erteilt worden.

Planung

Ramboll Studio Dreiseitl
Dieter Grau, Gerhard Hauber

Nussdorfer Straße 9
88662 Überlingen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2012 - 2014

Größe
5.150 m² Mailänder Platz; insgesamt 2 ha

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Stuttgart

Adresse

70173–7061 Stuttgart


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen