Singapore central watershed

12345

Rundgang schließen

©  Ramboll Studio Dreiseitl Central Watershed Singapore 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Singapur central watershed 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Singapore central watershed 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Singapore central watershed 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Singapore cental watershed 

Singapore central watershed


Die Wiederherstellung des Kallang Flusses aus einem sterilen Betonkanal zu einem natürlichen, städtischen Fluss mit dynamischer Kanalentwicklung ist ein wichtiges Pilotprojekt für die Umsetzung des Regenwasserbewirtschaftungsmasterplans für den Singapur Central Watershed Bereich. Begleitend zur Revitalisierung des Flusses ist die Neugestaltung der umliegenden regional Parks - eine beliebte grüne Oase in der Stadt, die mehr als 3 Millionen Besucher jährlich empfängt, die meisten von ihnen aus der dierekten Umgebung. Die Bereitstellung von vielfältigen Naherolungsgebieten und Stärkung der sozialen Verbindungen durch den Fluss, unter Berücksichtigung der städtischen Umwelt spielte eine zentrale Rolle im Design, wie bei den wesentlichen Hochwassermanagement Designs.

Die Schaffung von ABC (active, beatiful, clean) Design - Richtlinien für Wasser im Zusammenhang mit urbanen Deign ist ein wichtiger Schritt in die Zentrale Watershed Masterplan Umsetzung, wie die Wasserqualität eine wichtige Rolle in Singapur spielt. Das unmittelbare Ziel besteht darin aus Regenwasser Trinkwasser zu gewinnen.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Herbert Dreiseitl, Gerhard Hauber, Stefan Brückmann, Tobias Baur, Jeff Boggess, Birgit Kühlbrandt

Planung

Ramboll Studio Dreiseitl
Dieter Grau, Gerhard Hauber

Nussdorfer Straße 9
88662 Überlingen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2006 - -heute

Größe
140 km²

Auftraggeber • Bauherr
Public Utility Board, National Parks Board

Adresse

Singapur


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen