Port Rambaud, Lyon Neugestaltung des ehemaligen Güterhafens

Port Rambaud, Lyon © 2010 Jacques Damez Galerie Le Réverbère pour Lyon Confluence

1 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2009 Latz + Partner

2 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2009 Latz + Partner

3 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

4 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

5 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

6 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2009 Latz + Partner

7 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

8 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

9 / 10

Grundriss © 2009 Latz+Partner

10 / 10

Port Rambaud, Lyon © 2010 Jacques Damez Galerie Le Réverbère pour Lyon Confluence

Port Rambaud, Lyon © 2009 Latz + Partner

Port Rambaud, Lyon © 2009 Latz + Partner

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

Port Rambaud, Lyon © 2009 Latz + Partner

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

Port Rambaud, Lyon © 2010 Michael Latz Latz + Partner

Grundriss © 2009 Latz+Partner

Die ehemaligen Verlade- und Lagerflächen des Güterhafens Port Rambaud, seine historische Funktionsweise, seine Materialien und formale Ausrichtung werden zur Grundlage eines neuen vielschichtigen Freiraums mit besonderem Charakter am südlichen Ende eines neuen Stadtviertels in Lyon.
Ehemalige Lagerhallen aus Beton verwandeln sich in Pergolen. Neu interpretiert, werden die Ladeterrassen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bieten.

Industrie wird nicht durch einen Park ersetzt, Industrie wird selbst zum Park.

mehr lesen +

Planungsbüro

LATZ+PARTNER
Kranzberg

Weitere Planer
egis aménagement
Guyancourt Cedex, Paris

Sol Paysage
Orsay

Pfarré Lighting Design
München

Projektzeitraum
2005 - 2007

Größe
6,3 Hektar

Auftraggeber
S.E.M. Lyon Conflunence

Adresse
Cours Charlemagne
69002 Lyon
Frankreich

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Parkanlagen und Grünflächen
Freianlagen für Gewerbe und öffentl. Einrichtungen
Plätze, Promenaden, Fußgängerzonen
Stadt-, Freiraumentwicklungskonzepte