Stadtgarten Schiltach _Ort der Begegnung - Der blühende Garten mit dem Blätterdach der Linde

Stadtgarten mit Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

1 / 12

Lageplan © Hans-Jörg Wöhrle w+p Landschaften

2 / 12

Treffpunkt auf der Bank an der Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

3 / 12

heimische Holzbauten © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

4 / 12

einladender Blütenzauber © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

5 / 12

blühende Vorspeise © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

6 / 12

Sitzbank an der Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

7 / 12

Schattenspiel © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

8 / 12

üppiges Gartenzimmer © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

9 / 12

Kinder über Stock und Stein © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

10 / 12

mobile Sitzmöbel © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

11 / 12

an der Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

12 / 12

Stadtgarten mit Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

Lageplan © Hans-Jörg Wöhrle w+p Landschaften

Treffpunkt auf der Bank an der Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

heimische Holzbauten © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

einladender Blütenzauber © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

blühende Vorspeise © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

Sitzbank an der Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

Schattenspiel © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

üppiges Gartenzimmer © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

Kinder über Stock und Stein © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

mobile Sitzmöbel © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

an der Linde © Angelika Kampfer Stadt Schiltach

Der Stadtgarten Schiltach ist geprägt durch seine Lage im unmittelbaren gegenüber zur Stadtkirche und der alten prächtigen Linde. Mit wenigen Eingriffen entwickeln sich die Gestalt und Atmosphäre des Ortes. Der Stadtgarten erhält ein neues Gewand und wird für die Bürger und Gäste wieder ins Bewusstsein gerückt.

Die Verzahnung des Stadtgartens mit dem Umfeld ist wesentlich. Der großzügige Eingang bildet sowohl den Auftakt- und Anknüpfungspunkt als auch die Erschließung in die Tiefe des Gartens, durch die Fortführung eines geschwungenen Paravents aus Holz. Mit einem sanften Schwung um die prächtige Linde führt er den Besucher hinein und bietet ihm gleichzeitig die Möglichkeit zum Verweilen durch eine im Paravent integrierte Sitzbank.

Spannungsvoll und sensibel nimmt der Stadtgarten die Höhenlinien durch geschnittene Buchsbaumlinien auf. Die begleitende Staudenpflanzung setzt strukturelle und farbliche Akzente und macht die Jahreszeiten ablesbar.

Mehr lesen +

Dokumente zum Download

Referenzblatt Stadtgarten Schiltach

PDF (0.2 MB)

Informationen auf externen Webseitenn

Architekturpreis 2010 - Neues Bauen im Schwarzwald

Planungsbüros

w+p Landschaften
Berlin

Projektzeitraum
2007 - 2010

Bausumme
195.000

Auftraggeber
Stadt Schiltach

Adresse
Hohensteinstr 1
77761 Schiltach

Projekt auf Karte anzeigen