Rufacher Weg

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

1 / 6

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

2 / 6

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

3 / 6

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

4 / 6

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

5 / 6

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

6 / 6

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

© Lichtschwärmer - Christo Libuda

Die o.g. Siedlung wurde in den letzten Jahren saniert. Dazu wurde Anfang 2019 bereits ein 2 Meter breiter Streifen für Fassadenarbeiten auf den Stock gesetzt, die verbliebenen Pflanzflächen wurden nicht zurückgeschnitten. Des Weiteren wurden Müllplätze erstellt. Nach vorangegangenen Rodungsarbeiten sollten die Pflanzflächen im Frühjahr 2020 vollständig neu bepflanzt werden. Das Pflanzkonzept umfasste eine Mischung aus Rosen, Stauden, Gräsern und Solitärsträuchern. Die bereits erneuerten Müllstellplätze wurden mit rankenden Pflanzen begrünt. Zugangsnah entstanden pro Hauseingang Fahrradstellplätze mit Rasenfugenpflaster einer Stahlbandeinfassung und Fahrradbügeln aus Rechteckrohren bzw. Flachstahl. Unter den Balkonen ist eine Splittraufe aus Granit mit einer Einfassung aus Holz entstanden. An einem Hauszugang (Haus 19 - Südgelände) wurde zusätzlich die Treppen- und Rampenanlage saniert.

Mehr lesen +

Planungsbüros

LA.BAR Landschaftsarchitekten bdla
Berlin

Mitarbeiter
Rüdiger Amend, Eike Richter, Vitali Tamorko

Projektzeitraum
2020 - 2020

Größe
2000 m2

Bausumme
505.000 EURO

Auftraggeber
Deutsche Wohnen SE

Adresse
Leonberger Ring 1-33 (ung), Rufacher Weg 18-34 (ger)
12349 Berlin
Deutschland