Deutsches Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke

Wegefläche mit seitlich abgegrenzten Funktionsbereichen © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

1 / 8

Aufenthaltsbereich mit Sitz-Liegekombination © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

2 / 8

Barrierfreier Zugang zum Haupteingang © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

3 / 8

Blindenleitsystem © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

4 / 8

Fahrradunterstand © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

5 / 8

Betonpflaster | Abgrenzung zur Pflanzfläche © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

6 / 8

Wirtschaftshof | Anlieferung © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

7 / 8

Wartungsweg | Rasengittersteine © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

8 / 8

Wegefläche mit seitlich abgegrenzten Funktionsbereichen © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Aufenthaltsbereich mit Sitz-Liegekombination © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Barrierfreier Zugang zum Haupteingang © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Blindenleitsystem © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Fahrradunterstand © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Betonpflaster | Abgrenzung zur Pflanzfläche © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Wirtschaftshof | Anlieferung © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Wartungsweg | Rasengittersteine © 2022 Standke Landschaftsarchitekten GmbH

Durch die Errichtung des Forschungsgebäudes Gerty-Cory-Haus wurden die Außenanlagen neu bzw. umgestaltet. Neben der Schaffung von attraktiven Aufenthaltsbereichen für Mitarbeiter und Probanden wurden Wirtschaftsflächen hergestellt und neue Wegeanbindungen und Verkehrsflächen geschaffen. Für sportliche Aktivitäten im Sommer steht ein Beach-Volleyballfeld zur Verfügung. Für Menschen mit Einschränkungen wurde ein Konzept für die Barrierefreiheit erstellt. Ein Teil der Bestands-PKW-Stellplätze wurde barrierefrei umgebaut. Ein Leitsystem für Menschen mit Sehbehinderung aus taktilen und visuell erfassbaren Leitplatten wurde eingerichtet. Alle Zugänge in das Gebäude sind schwellenlos erreichbar. Die Pflasterflächen sind mit enger Fuge hergestellt und für Menschen im Rollstuhl bzw. mit Rollator berollbar. Neben den Sitzbänken wurden Aufstellflächen für einen Rollstuhl bzw. Rollator hergestellt. Die Neigung der Wegeflächen wurde auf ein für die Entwässerung notwendiges Mindestmaß reduziert, um die Berollbarkeit für Rollstuhlnutzende zu erleichtern. Visuell u. taktil erfassbare Oberflächen ermöglichen die Orientierung für Menschen mit Sehbehinderung. Im Hauptzugangsbereich wurde ein System aus Blindenleitpatten erstellt. Auf die Verwendung von naturrauen Pflasterflächen aus Natursteinpflaster wurde verzichtet. Für die Außenanlagen wurde von unserem Büro ein Entwässerungskonzept erstellt.

Mehr lesen +

Planungsbüros

Standke Landschaftsarchitekten Gmbh
Mittenwalde

Projektzeitraum
2019 - 2022

Größe
12000

Bausumme
938000

Auftraggeber
Deutsches Institut für Ernährungsforschung

Adresse
Arthur-Scheunert-Allee 114-1
14558 Nuthetal
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Parkanlagen und Grünflächen
Freianlagen für Gewerbe und öffentl. Einrichtungen
Plätze, Promenaden, Fußgängerzonen