KiTa Dientzenhofer Straße in München

Vorentwurf © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

1 / 8

Malve, Sandspielbereich und Kletterfelsen © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

2 / 8

Die langgestreckte Terrasse liegt vor den Gruppenräumen des Erdgeschosses. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

3 / 8

Zwischen einem Balancier- und Kletterparcour aus Robinienholz schlängelt sich ein Wasserlauf durch den Sandspielbereich. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

4 / 8

Ein einfacher Rasenhügel, umsäumt mit Rosmarinweiden, wird immer bespielt. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

5 / 8

Der 20 Tonnen schwere Kletterfelsen aus dem bayerischen Wald sorgte schon beim Einbau für Aufsehen. Nun ist er für die Kinder eine echte Spiel-Herausforderung. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

6 / 8

Hochbetrieb im Spielbereich. Ziegelrote Sonnenschirme in Einbauhülsen sorgen für Schatten im Sommer. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

7 / 8

Der extensiv gestaltete Westgarten unter den alten Bäumen wird zur Straße hin mit einem Stabgitterzaun abgegrenzt. Die Grenze ist mit Johannisbeeren, Stockrosen, Fingerkraut und Clematis bepflanzt. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

8 / 8

Vorentwurf © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Malve, Sandspielbereich und Kletterfelsen © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Die langgestreckte Terrasse liegt vor den Gruppenräumen des Erdgeschosses. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Zwischen einem Balancier- und Kletterparcour aus Robinienholz schlängelt sich ein Wasserlauf durch den Sandspielbereich. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Ein einfacher Rasenhügel, umsäumt mit Rosmarinweiden, wird immer bespielt. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Der 20 Tonnen schwere Kletterfelsen aus dem bayerischen Wald sorgte schon beim Einbau für Aufsehen. Nun ist er für die Kinder eine echte Spiel-Herausforderung. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Hochbetrieb im Spielbereich. Ziegelrote Sonnenschirme in Einbauhülsen sorgen für Schatten im Sommer. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Der extensiv gestaltete Westgarten unter den alten Bäumen wird zur Straße hin mit einem Stabgitterzaun abgegrenzt. Die Grenze ist mit Johannisbeeren, Stockrosen, Fingerkraut und Clematis bepflanzt. © Stefan Kalckhoff Stefan Kalckhoff, Stadtplaner und Landschaftsarchitekt

Der Neubau der Kindertagesstätte liegt im Sanierungsgebiet Harthof in München. Wegen des wertvollen Baumbestandes legt die Bauleitplanung den Neubau mitten in das Grundstück. Diese auf den ersten Blick ungünstige Situierung erweist sich im Endeffekt als Glücksfall: Es entstehen zwei völlig unterschiedliche Spielbereiche: Der großflächige Wiesenteil im Schatten der Bäume und die intensive Spielzone auf der anderen Seite.

mehr lesen +

Planungsbüro

Kalckhoff Benoit Landschaftsarchitekten
München

Mitarbeiter
Dipl. Ing. Haiko Große

Projektzeitraum
2011 - 2011

Größe
2.300 m²

Bausumme
215.000,-- €

Auftraggeber
Landeshauptstadt München
Schulreferat - vertreten durch das Baureferat
Friedenstraße 40
81671 München

Adresse
Dientzenhoferstraße
München
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Spielplätze, u.a. an Kitas und Schulen