Rahmenplan „Ortsdurchfahrt und Ortsmitte Hohenlinden“

Rundgang schließen

©  Autoren: Planungsteam/Gemeinde | Planungsteam/Gemeinde Rahmenplan „Ortsdurchfahrt und Ortsmitte Hohenlinden“ 

Planung veröffentlicht in: Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren (Hrsg.) Modellvorhaben im Städtebau. Arbeitsblätter für die Bauleitplanung Materialien. München 2011.

Rahmenplan „Ortsdurchfahrt und Ortsmitte Hohenlinden“ Modellprojekt im Städtebaugefördert durch die Oberste Baubehörde im BayStaatsministerium des Inneren, München 2011


Der Rahmenplan entwickelt auf der Grundlage einer Verkehrsentlastung der Ortsdurchfahrt ein Konzept für den umzugestaltenden Straßenraum und das Ortszentrum. Dabei sollten die Geschäfte und Dienstleistungsangebote durch eine Aufwertung der Vorzonen und innerörtlicher Plätze gestärkt werden.
Die Planung erfolgte mit intensiver Beteiligung der Anlieger, Bürger und Interessensvertreter und wurde als modellhaftes Planungsvorhaben durch Landeszuschüsse gefördert.

Umsetzung
Die Rahmenplanung schuf die Grundlagen für Aufwertung der Ortsdurchfahrt und
Ortsmitte. Die weitere planerische Konkretisierung wird von der Gemeinde schrittweise
durch zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmte Planungsinstrumente sichergestellt.
Die entsprechenden Inhalte wurden in den nachfolgend aufgestellten
Flächennutzungsplan übernommen. Für Teilbereiche des Umgriffs wurden
Bebauungspläne bzw. Vorhaben- und Erschließungspläne aufgestellt. Die Umsetzung der
vorgeschlagenen Maßnahmen erfolgt je nach Prioritätensetzung.

 


Weitere Informationen im Internet

Modellvorhaben im Städtebau, Oberste Baubehörde im bayerischen Staatsministerium des Innern, Arbeitsblätter für die Bauleitplanung Materialien 9, Seite 30-34

http://www.innenministerium.bayern.de/baurecht/staedtebau/16964

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen