"Lamellen-Garten" am Neubau WTZ - Westdeutsches Tumorzentrum - […]

Rundgang schließen

© 2012  Freese "Lamellen-Garten" 

"Lamellen-Garten" am Neubau WTZ - Westdeutsches Tumorzentrum - Universitätsklinikum Essen Ein Projekt mit außergewöhnlichen Ansprüchen


Für den Neubau des Westdeutschen Tumorzentrums war die Gestaltung eines Freiraums mit speziellen Anforderungen gewünscht. Patienten müssen nach einer Rückenmarkstransplantation oft viele Wochen, teilweise auch Monate, in ihren Zimmern in Quarantäne verbringen.
Die Gestaltung des Freiraums vor den Zimmern soll dementsprechend abwechslungsreich sein und zu jeder Jahreszeit immer wieder neue Eindrücke bieten. Ein Ausblick aus den Zimmern ist erwünscht – ein Einblick von den angrenzenden Verkehrsflächen in die Zimmer ist unerwünscht.
Als zentrales Gestaltungselement wurden zweifarbige und unterschiedlich hohe Betonstelen in unterschiedlichen Abständen in der Freifläche platziert. Die Stelen erzeugen bei wechselndem Leichteinfall ein ständig wechselndes Bild für die Patienten und erschweren den Blick in die Zimmer für Passanten. Vereinzelte Gruppen von teilweise immergrünen Gehölzen und Gräsern bieten ganzjährig wechselnde Farb- und Strukturaspekte für die Betrachter.

Planung

Freese Landschaftsarchitektur
Dipl.-Ing. Andreas Freese Landschaftsarchitekt AKNW/BDLA

Altendorfer Straße 274
46282 Dorsten


Projektinformationen

Projektzeitraum
2009 - 2012

Größe
rd. 1.000 qm

Bausumme
rd. 200 TSD EUR

Auftraggeber • Bauherr
Im Auftrag von Ludes Architekten - Ingenieure GmbH, Recklinghausen, für Universitätsklinikum Essen

Adresse
Am Hohlweg
45147 Essen


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen