Frei- und Sportanlagen des Friedrichsgymnasiums in Frankfurt […]

123456

Rundgang schließen

©  Franz Beusch Entwurfsplan 

© 2012  Franz Beusch Blick über die Tartanfläche des Schulhofs 

© 2012  Franz Beusch Blick vom 'grünen Klassenzimmer' über den Spielplatz 

© 2012  Franz Beusch Weitsprunggrube und Sandspielbereich mit Kletterwand 

© 2012  Franz Beusch Laufbahn/Weitsprunganlage 

© 2012  Franz Beusch Holzpodeste 

Frei- und Sportanlagen des Friedrichsgymnasiums in Frankfurt (Oder) Neugestaltung der Schulhof- und Sportanlagen des denkmalgeschützten Schulstandortes


Das ehemalige Friedrichsgymnasium liegt an der Gubener Straße im Frankfurter Stadtteil Gubener Vorstadt, die im näheren Umfeld zum größten Teil von gründerzeitlichen Bauten geprägt wird. Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex, bestehend aus dem dreigeschossigen, 1882 eröffneten Schulgebäude, der Turnhalle und dem Direktorenhaus, wurde in neuerer Zeit im Süden durch einen Neubau ergänzt, der Schulgebäude und Turnhalle miteinander verbindet. Das Schulgelände wird ausschließlich über die Gubener Straße erschlossen.

Im Zuge des Ausbaus zur Ganztagsschule wurden die Außenanlagen in zwei Bauabschnitten komplett neu gestaltet. Die Neuplanung des ehemaligen Turnplatzes zum Pausenhof sowie die Anlage von Spiel- und Ruhebereichen lehnt sich an die ursprüngliche Raumaufteilung an und erhält so den einstigen Charakter.

Bearbeitung der Leistungsphasen 3 - 9

Planung

Beusch Landschaftsarchitekten BDLA
Dipl.-Ing. Franz Beusch

Mittelstraße 31
14467 Potsdam


Projektinformationen

Projektzeitraum
2008 - 2012

Bausumme
492.000,- € (brutto)

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Frankfurt (Oder)
Tief-, Straßenbau und Grünflächenamt Frankfurt (Oder)

Adresse
Gubener Straße 13
15230 Frankfurt (Oder)


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen