Jordanbad Biberach

Rundgang schließen

© 2011  Hanna Bichay | Koeber Landschaftsarchitektur Jordanbad01 

Jordanbad Biberach


Die Geschichte der Wasserheilanstalt Jordanbad bei Biberach reicht zurück bis ins 15. Jahrhundert. Heute gehören zum Gesundheitspark der St. Elisabeth-Stiftung eine Therme, ein Wellness-, Therapie-, und Fitnesszentrum, die Sinn-Welt, ein Pflegeheim sowie das „Parkhotel Jordanbad“. Das 4-Sterne Hotel erhielt nun einen modernen Erweiterungsbau sowie einen in den Park orientierten Speisesaal mit Außenterrasse. Darüber hinaus erfolgte eine Umnutzung des ehemaligen Schwesternhauses und die Generalsanierung der denkmalgeschützten Kirche St. Johannes.

Die Kirche wurde auf einen Belagsteppich aus Rinchnacher Granit gestellt. Den neuen Innenhof zwischen Hotelerweiterung und Kirche dominiert eine feuchte Tuffsteinschräge, die im Laufe der Zeit nach und nach vermoosen soll. Am oberen Ende liegt das 26 Meter lange Wasserbecken, das durch die Jordanquelle gespeist wird. Daran schließt eine lange Muschelkalk-Terrasse an, auf der, in lichtem Schatten farnblättriger Rotbuchen, mobile Sitzgelegenheiten stehen.

Planung

Koeber Landschaftsarchitektur

Azenbergstraße 31
70174 Stuttgart


Projektinformationen

Projektzeitraum
2009 - 2011

Größe
810 qm

Bausumme
EUR 341.000 netto

Auftraggeber • Bauherr
St. Elisabeth - Stiftung

Adresse
Jordanbad 2
88400 Biberach an der Riß


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen