Anlegung eines Feuchtbiotopes an der Pleichach in Oberpleichfeld

12345

Rundgang schließen

©  Jürgen Braun Entwurf Feuchtbiotop 

©  Jürgen Braun Biotop 

©  Jürgen Braun Biotop 

©  Jürgen Braun Biotop 

©  Jürgen Braun Biotop 

Anlegung eines Feuchtbiotopes an der Pleichach in Oberpleichfeld


Auf einem ca. 0,5 ha großen Flurstück an der Pleichach wird der Bachlauf
zur Erhöhung der Selbstreinigungskraft und Minderung von Hochwässern
umgeleitet und aufgeweitet.
Ebenso werden in die Planung zwei einspeisende Gräben einbezogen.
Die Landschaftsbauarbeiten enthielten Erdarbeiten zur Modellierung einer
neuen Teilstrecke des Bachbettes der Pleichach auf einer Länge von ca. 100 m,
die Modellierung einer nassen bzw. feuchten Mulde als Aufweitung des neuen
Bachbettes, der Aufweitung von zwei temporär wasserführenden Gräben auf einer
Länge von insgesamt ca. 75 m, sowie Modellierung des umgebenden Geländes.

Die Zufahrt zum Feuchtbiotop erfolgt über die Kreisstraße Wü 5 zwischen
Oberpleichfeld und Bergtheim.
Etwa 300 m nach dem Ortsende von Oberpleichfeld ist das Grundstück
rechterhand über einen mit Schotter befestigten Flurbereinigungsweg zu
erreichen, der an der Grundsstücksgrenze in einen unbefestigen Anwandweg
übergeht.

Planung

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Braun

Römerstraße 5
97944 Boxberg


Projektinformationen

Projektzeitraum
2003 - 2004

Größe
5.000 m²

Bausumme
25.000 Euro

Auftraggeber • Bauherr
Gemeinde Oberpleichfeld


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen