Grundschule Moorflagen (Wagrierweg), Hamburg

123456

Rundgang schließen

© 2015  Franziska Husung | arbos Freiraumplanung  

© 2015  Franziska Husung | arbos Freiraumplanung  

© 2015  Franziska Husung | arbos Freiraumplanung  

© 2015  Franziska Husung | arbos Freiraumplanung  

© 2015  Franziska Husung | arbos Freiraumplanung  

© 2015  Franziska Husung | arbos Freiraumplanung  

Grundschule Moorflagen (Wagrierweg), Hamburg


Die Grundschule Moorflagen am Wagrierweg in Niendorf-Nord liegt als ein typischer 60erJahre Baukomplex in einer kleinstädtischen Umgebung. Die orthogonal angeordneten 2geschossigen Schulgebäude werden von Süden erschlossen. Ein transparenter Laubengang verbindet sowohl die Klassen- als auch die Mensa miteinander. Über ein orthogonales Wegenetz werden zusätzlich Turnhalle und Verwaltungsbau mit angeschlossen. Die nördlich an das Schulgelände angrenzende Landschaft entlang des Kollauwanderweges prägt maßgeblich den Charakter des nördlichen Schulgeländes. Alte Baumgruppen und Wiesen setzen sich auf dem Grundstück fort und schaffen im Nordendes Schulareals eine einmalige vielseitige und interessante Spiel- und Lernlandschaft.
Im Rahmen der umfassenden Sanierung des Leitungsnetzes werden Regenwasser- und Schmutzwassersystem erneuert. Ziel des Bauherrn ist es, das anfallende Regenwasser über Rigolen und Flächen auf dem Gelände versickern zu lassen. Diese Überlegungen wurden von Fachplanern in ein nachhaltiges Konzept eingearbeitet. Das übergeordnete Ziel, die Leitidee ist, die Schule als Lernlandschaft zusammenzufassen und dennoch thematische Räume zu schaffen. Die Gestaltung ermöglicht eine lebendig wirkende Ordnung mit modulhaften Charakter. Sie bildet eine Plattform für unterschiedliche Gestaltungsszenarien und ermöglicht die Umsetzung in verschiedenen zeitlichen Horizonten.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Frank Schendel, Franziska Husung

Planung

arbos Freiraumplanung
Günter Greis und Peter Köster

Steindamm 105
20099 Hamburg


Projektinformationen

Projektzeitraum
2013 - 2014

Größe
2,1 ha

Auftraggeber • Bauherr
Freie und Hansestadt Hamburg

Adresse

Hamburg


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen