Brunneneck in Heidenau

12345678

Rundgang schließen

© 2013  Marion Brod-Kilian Rabattenpflanzung als Akzent 

© 2013  Marion Brod-Kilian Neuer Brunnen mit Hochbeeten und integrierten Bänken 

© 2015  Marion Brod-Kilian Parkplatz mit Schrankenanlage (links Geräteschuppen) 

© 2015  Marion Brod-Kilian Neu gestaltete Pflanzinseln an der ehem. Brunnenanlage und hinter der Praxis 

© 2013  Marion Brod-Kilian Begrünter Brunnen 

© 2013  Marion Brod-Kilian Rabatten am Parkplatz Straßenseite 

© 2015  Marion Brod-Kilian Markttag am zentralen Brunnen 

© 2013  Marion Brod-Kilian Zum Sitzrondell umgebauter ehem. Brunnen mit Windspiel (Mixa) 

Brunneneck in Heidenau Gestaltung eines Treffpunktes für Heidenau neben dem Marktplatz der Stadt


Neben dem Marktplatz Heidenau wurde eine zentrale Platzfläche mit hoher Aufenthaltsqualität geschaffen. Vor allem durch eine Brunnenanlage mit Bezug zum angrenzenden Markt, mit integrierter Bank und Pflanzgefäßen rückt der Platz vor der Bibliothek und vor dem Einkaufszentrum mit Sitz der Wohnbau-genossenschaft Heidenau in den öffentlichen Fokus.
Die Brunnenform ist an die der seriellen Brunnen des Markplatzes angelehnt.
Der ehemalige, aus Klinker gemauerte und seit vielen Jahren nicht mehr funktionstüchtige Brunnen wurde zu einem Sitzrondell mit Windspiel umgebaut.
Abwechslungsreiche und dennoch pflegeleichte Rabatten und Strauchpflanzungen rund um das "Brunneneck", den zentralen Bau, schaffen farbige Akzente von Frühjahr bis Herbst.
Ein großzügiger Geräteschuppen am zentralen Parkplatz fasst alle notwendigen Pflegegeräte der Wohnungsgenossenschaft und fügt sich als schlichter Holzbau durch die Berankung in die Anlage ein.
Der bestehende Parkplatz wurde restauriert und neu bepflanzt. Eine Schrankenanlage steuert die Belegung.

Elemente:
- Brunnen mit Wasserspiel (Brunnentechnik Eberhardt Grundmann)
- Windskulptur (Volker Mixa)
- Hochbeet und Bänke
- Stauden- und Gehölzpflanzungen
- Parkplatz mit Schrankenanlage
- Geräteschuppen

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Marion Brod-Kilian

Annett Quaß

Katharina Feiler

Planung

LA21 Landschaftsarchitektur Dresden
Marion Brod-Kilian und Annett Quaß

Riesaer Straße 7
01129 Dresden


Projektinformationen

Projektzeitraum
2009 - 2014

Größe
3.000 m²

Bausumme
ca. 250.000

Auftraggeber • Bauherr
wge Wohnungsgenossenschaft Elbtal Heidenau
Von-Stephan-Straße 4
Heidenau

Adresse
Von-Stephan-Straße 4
01809 Heidenau

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen