Bürgerbeteiligung für den 'Park am Wald' in Taufkirchen

12345678910

Rundgang schließen

© 2019  Andreas Rockinger | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Beteiligungs-Pavillon 

© 2019  Veronika Weidemann | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Schülerbeteiligung 

© 2019  Andreas Rockinger | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Parkspaziergang von Pavillon zu Pavillon 

© 2019  Anastasia Schubina | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Bürgermeister Ullrich Sander im Gespräch mit einer Anwohnerin 

© 2019  Anastasia Schubina | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Prof. Tilo Klöck im Gespräch mit Anwohnern 

© 2019  Anastasia Schubina | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Andreas Rockinger erläutert die Beteiligungskonzeption 

© 2019  Anastasia Schubina | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Bürger*innen im Gespräch 

© 2019  Anastasia Schubina | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Der Moderator notiert die Anliegen der Anwohner*innen 

© 2019  Andreas Rockinger | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Zwei Moderatoren im Gespräch 

© 2019  Veronika Weidemann | RLAMM Teilhabetag Oktober 2019 - Erste Ergebnisse an der Pinnwand 

Bürgerbeteiligung für den 'Park am Wald' in Taufkirchen Teilhabetag im Oktober 2019


Bei spätsommerlich warmem und sonnigem Wetter fand am 18. Oktober der große Teilhabetag zur Aufwertung des Parks am Wald statt. Die Möglichkeit, ihre Ideen für die Umgestaltung zu äußern, sowie das attraktive Rahmenprogramm lockten zahlreiche Taufkirchener jeden Alters in den Park.

Unter dem Motto ‚UNSER PARK AM WALD – WIR PLANEN GEMEINSAM – MACHEN SIE MIT‘ eröffnete Bürgermeister Ullrich Sander den Teilhabetag auf der großen Wiese beim Schlittenberg. Anschließend konnten sich die Bürger in eigens aufgestellten Pavillons an drei zentralen Orten im Park anhand unsrer Pläne über die ersten Schritte zur Aufwertung des Parks informieren. Großen Zuspruch fanden die drei geführten Parkspaziergänge, bei denen wir das Konzept vorstellen und eine Vielzahl an Anregungen und Wünschen für die umzugestaltenden Bereiche sammeln konnten.

Einige Punkte, die der Gemeinde Taufkirchen bereits als wichtige Themen für die Aufwertung bekannt sind, wurden immer wieder genannt: So ist vielen Bürgern die Verbesserung der Beleuchtungssituation ein Anliegen, aber auch ein vielfältigeres Angebot an Sitzgelegenheiten und Aktivitäten. Häufig wurde auch der wertvolle Baumbestand als eine besondere Qualität des Parks gelobt, die unbedingt erhalten werden solle. Darüber hinaus brachten die Bürger auch viele neue, interessante Aspekte und Ideen ein.

Das Projektteam aus Vertretern der Gemeinde, der Sozialen Stadt sowie uns Planern war sehr erfreut darüber, dass das Angebot zur Beteiligung von Bürgern unterschiedlicher Altersgruppen so rege genutzt wurde – von jungen Eltern und Erwachsenen über Senioren bis hin zu Kindern und Jugendlichen. Eine Klasse der Grundschule Am Wald nutzte sogar eine Unterrichtsstunde, um an einem eigens für sie durchgeführten Parkspaziergang teilzunehmen und sich mit vielfältigen Ideen einzubringen.

Parallel zu den Parkspaziergängen fand auch das sportliche Rahmenprogramm beim Schlittenberg begeisterte Teilnehmer. Nach einem Tag intensiver Gespräche klang der Tag dann im Bürgertreff der 'sozialen Stadt' aus. Dort gab zunächst Bürgermeister Ullrich Sander einen kurzen Überblick über erste Ergebnisse des Tages, danach informierten wir über die nächsten Schritte. Anschließend konnten sich die interessierten Teilnehmer bei Gesprächen, Getränken und den einem kleinen Buffet stärken.

Die Taufkirchener haben an diesem erfolgreichen Tag durch ihre Beteiligung wertvolle Impulse für die weitere Planung geliefert. WIr werden in den nächsten die Vielzahl an Anregungen auswerten, auf ihre Umsetzbarkeit hin überprüfen und eine stimmige Gesamtkonzeption für den Park am Wald erarbeiten.

Bürgerbeteiligung
Parkkonzeption
Planung und Umsetzung von Aufwertungsmaßnahmen

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Veronika Weidemann

Martin Lindemann

Anastasia Schubina

Bajram Hajdini

Planung

Rockinger Landschaftsarchitektur
Andreas Rockinger, Dipl. Ing. (TU) Landschaftsarchitekt ByAK, bdla, IFLA; Mediator im Planungs-, Bau- und Umweltbereich, zert. n. MediationsG.

Dachauer Straße 14, OG 5
80335 München

Quartiersmanagement Soziale Stadt
Marga Mitterhuber, Prof. Dr. Tilo Klöck

Eschenstr. 46
82024 Taufkirchen

DRAGOMIR STADTPLANUNG GmbH
Sigrid Hacker

Nymphenburger Straße 29
80335 München

Integrationsbezogene Soziale Arbeit (ISA) Grundschule Am Wald

Verein für Jugend‐ und Familienhilfen e.V. Jugendkulturzentrum Next Level und Streetwork Taufkirchen

SV‐DJK Taufkirchen e.V.

GEWOFAG Grundstücksgesellschaft mbH Fachbereich Portfoliomanagement und Projektentwicklung

Evangelisch‐Luth.Gesamtkirchengemeinde München K.d.ö.R

DITIB ‐ Türkisch Islamische Gemeinde zu Taufkirchen e.V.

und viele viele weitere


Projektinformationen

Projektzeitraum
01.2019 - 12.2020

Auftraggeber • Bauherr
Gemeinde Taufkirchen

Adresse

82024 Taufkirchen


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen