Bagatelle Gardenhouse, Budapest

1234567

Rundgang schließen

©  Gary Rogers | Brigitte Röde Der Frühstücksraum des Hotels liegt direkt am idyllischen Garten 

©  Gary Rogers | Brigitte Röde Der großzügige Eingangsbereich wirkt offen, freundlich und einladend 

©  Gary Rogers | Brigitte Röde Idyllischer Sitzplatz an einer Mauer aus alten Bruchsteinen 

©  Gary Rogers | Brigitte Röde Vorhandene Bäume konnten in die Planung integriert werden 

©  Gary Rogers | Brigitte Röde Der Frühstücksraum des Hotels liegt direkt am idyllischen Garten 

©  Gary Rogers | Brigitte Röde Ein Tor trennt den den Bereich für die Hotelgäste ab 

©  Gary Rogers | Brigitte Röde In den Hochbeeten wird Gemüse für die Hotelküche angebaut 

Bagatelle Gardenhouse, Budapest


Nach aufwendiger Sanierung und Restaurierung mit viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Detail ist in einer alten Villa von 1936 ein Hotel mit 6 Zimmern entstanden. Der Name "Bagatelle Gardenhouse" ist kein Zufall: Die Villa steht inmitten eines idyllischen Gartens, der den Gästen zur Verfügung steht. Der großzügige Eingangsbereich wirkt offen, freundlich und einladend. In den kleinen Sitzecken des Gartens können die Gäste verweilen. Eine große Wiese im hinteren Bereich des Gartens kann auch für Familienfeiern genutzt werden. Außerdem wird Obst und Gemüse für die eigene Küche angepflanzt und die Besitzerin stellt im Garten Blumenarrangements für die Zimmer zusammen.

Planung

Röde, Dipl.-Ing., Brigitte
Brigitte Röde

Jakobusstraße 36
50767 Köln


Projektinformationen

Projektzeitraum
2017 - 2019

Größe
1.150 m²

Adresse

Budapest

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen