Wohnungsneubau Ursulastraße 4-10

1234

Rundgang schließen

© 2019  Marcus Witte | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Ansicht der Gebäudeumgebung mit Spielbereich und Pflanzzonen 

© 2019  Marcus Witte | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Blick auf Wege um die Gebäude, mit Feuerwehrflächen 

© 2019  Marcus Witte | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Beispiel der Fahrradständer und Sichtschutzzaun 

© 2019  Marcus Witte | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Ansicht von Kinderspielbereich, mit Pflanzflächen, Wegen und Parkplatzareal 

Wohnungsneubau Ursulastraße 4-10 Gestaltung der Freianlagen eines Wohnungsneubaus


Die Außenanlagen gliedern sich in den nördlich der Gebäude gelegenen Erschließungsbereich sowie die rückwärtige, parkähnliche Gartenzone. Pergolen verbinden die Gebäude und minimieren die erforderlichen Abstandsflächen.
Der nördliche Bereich nimmt die Erschließungsfunktionen wie Hauszugänge, PKW-Zufahrten und Feuerwehrzufahrt auf. Gleichzeitig dient die Fläche als Treffpunkt, repräsentatives Entrée zu den Gebäuden, Spiel- und Bewegungsfläche. Die Fläche wird mit Pflanzflächen durchgrünt, um den Anteil an befestigten Flächen zu reduzieren. Ein Teil der notwendigen Baumersatzpflanzungen soll entlang der Ursulastraße erfolgen.
Um den Höhenunterschied zwischen Gebäuden und Ursulastraße abzufangen, werden z.T. Treppenstufen und niedrige Mauern vorgesehen – über die beiden PKW-Zufahrten sind barrierefreie Zugänge zu den Gebäuden ge-währleistet.
Zwischen den Gebäuden werden Pergolen vorgesehen, die insgesamt 12 PKW-Stellplätze aufnehmen sowie sämtliche Fahrradstellplätze im Außenraum. An die Pergolen gliedert sich südlich die bevorzugt für die Mieter zu nutzende Gartenzone mit Sitzplatz, Kleinkinderspielplatz und Gemeinschaftsgarten an. Dort ist auch die zentrale Sickermulde für das Regenwasser der Dächer angeordnet. Den EG-Wohnungen werden Terrassen mit kleinen, von Hecken abgeschirmten Gartenzonen zugeordnet.
Der bestehende Kinderspielplatz südlich des Kita-Gartens soll umfangreich aufgewertet und ergänzt werden.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Lioba Lissner

 


Planungsbeteiligte Partner • Bauausführende Firmen

Architekten
Baufrösche

 


Downloads

 hochC Landschaftsarchitekten - Präsentation zu Freianlagen Ursulastraße
     4.98 MB

Planung

hochC
Claus Herrmann, Lioba Lissner

Crellestraße 22
10827 Berlin


Projektinformationen

Projektzeitraum
2015 - 2019

Größe
ca. 5.500 m2

Bausumme
ca. 416.000,- € brutto

Auftraggeber • Bauherr
Auftraggeber: GESOBAU AG
Bauherr: degewo AG

Adresse

12249 Berlin

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen