Umgestaltung Obere Vorstadt

Rundgang schließen

© 2020  Thorsten Jochim | lohrer hochrein gmbh Umgestaltung Obere Vorstadt 

Umgestaltung Obere Vorstadt


Um die Aufenthaltsqualität des öffentlichen Straßenraums der Oberen Vorstadt zu erhöhen, wurden der Schneitbacher Weg und die Augsburgerstraße ab Franz-Beck-Straße, die Augsburgerstraße bis zum Übergang in die Werlbergerstraße und die Werlbergerstraße bis zur Kreuzung Martinstraße städtebaulich neu geordnet und gestalterisch aufgewertet.
Von den umgesetzten Maßnahmen profitieren sowohl Anwohner als auch Einzelhandelstreibende:

Die schmalen Gehwege wurden verbreitert, wo möglich platzartig aufgeweitet, und durch Sitzbänke und Fahrradständer ergänzt. Engfugig verlegtes Natursteinpflaster gewährleistet eine gute Begehbarkeit.
Der fahrende und ruhende Verkehr wurde im Sinne einer guten Erreichbarkeit auf ein funktionelles und räumliches Minimum reduziert.
Um den Straßenraum zu akzentuieren und die einzelnen Teilbereiche erkennbar zu machen, wurden Reihen von kleinkronigen Stadtbirnen und Hopfenbuchen gepflanzt.
So ist im Zuge der Umgestaltung eine abwechslungsreiche Folge eigenständiger Teilräume entstanden, die zu Begegnung, Aufenthalt oder Flanieren einladen, Freischank- und Angebotsflächen für Waren bereithalten und in puncto Barrierefreiheit, Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit den Belangen von Jung und Alt Rechnung tragen.
Ein energieeffizientes Lichtkonzept unterstützt den Charakter der „neuen“ Oberen Vorstadt und schafft auch bei Dunkelheit eine angenehm einladende Atmosphäre.

Planung

lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh
Dipl.-Ing. (FH) Ursula Hochrein, Dipl.-Ing. (FH) Axel Lohrer

Bauerstraße 8
80796 München


Projektinformationen

Projektzeitraum
2018 - 2019

Größe
12.700 m²

Bausumme
ca. 4,5 Mio €

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Aichach

Adresse
Obere Vorstadt
86551 Aichach

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen