Arena an der Salz, Bad Soden-Salmünster

Arena an der Salz © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

1 / 4

Trittsteine © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

2 / 4

Wasserspiel © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

3 / 4

der Arena im Herbst © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

4 / 4

Arena an der Salz © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

Trittsteine © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

Wasserspiel © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

der Arena im Herbst © 2010 k1 Landschaftsarchitekten

Im Zuge des Regionalpark-Projektes „Brunnenweg“ in Bad Soden-Salmünster soll im Bereich an der Badestraße entlang der Salz eine Arena durch an den Ufern gegenüberliegende abgetreppte Sitzbereiche geschaffen werden. Die Arena dient der Aufwertung des gesamten Brunnenweges durch die Schaffung einer neuen Aufenthaltsqualität am Wasser sowie einer interessanten Nutzung für kulturelle Zwecke.

Im Stile eines Amphitheaters direkt am Fluss errichtet, ist die Arena an der Salz ein Ort der Begegnung, der Information und des Innenhaltens mit dem Bezug zum Wasser als Lebensraum und als Quelle der Heilung. Gleichzeitig ist die Arena mit ihren Trittsteine im Flusslauf der Salz das Bindeglied zwischen dem historischen Kurviertel und dem modernen Kurgebiet mit der bekannten Spessart Therme.

mehr lesen +

Planungsbüro

k1 Landschaftsarchitekten
Berlin

Projektzeitraum
2009 - 2010

Größe
450.000 m2

Auftraggeber
Stadt Bad Soden-Salmünster

Adresse
Badestraße
63628 Bad Soden-Salmünster
DE

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Spielplätze, u.a. an Kitas und Schulen