St. Urbanus Kirchplatz in Gelsenkirchen-Buer

St. Urbanus Kirchplatz, Gelsenkirchen-Buer © Stefan Schrills, Kaarst wbp Landschaftsarchitekten

1 / 4

Lageplan © wbp Landschaftsarchitekten

2 / 4

St. Urbanus Kirchplatz, Gelsenkirchen-Buer © wbp Landschaftsarchitekten

3 / 4

St. Urbanus Kirchplatz, Gelsenkirchen-Buer © wbp Landschaftsarchitekten

4 / 4

St. Urbanus Kirchplatz, Gelsenkirchen-Buer © Stefan Schrills, Kaarst wbp Landschaftsarchitekten

Lageplan © wbp Landschaftsarchitekten

St. Urbanus Kirchplatz, Gelsenkirchen-Buer © wbp Landschaftsarchitekten

St. Urbanus Kirchplatz, Gelsenkirchen-Buer © wbp Landschaftsarchitekten

Eine schmale Einfassung markiert das direkte Umfeld der Kirche und bildet eine neue „Domplatte“ aus. Sie schält sich mit bis zu drei Stufen aus dem Platz und nimmt den vorhandenen, aus dem früheren Kirchhof begründeten Höhenversprung auf. Mit Sitzbänken unter Bäumen wird dieser Ort zum ruhigen, auch spirituellen Aufenthaltsbereich. Der Platzrand soll mit dem Wasserspiel, den Läden und Cafénutzungen zu einem lebhaften Ort werden.
Für diese Planung erhielten Christine Wolf und Rebekka Junge, wbp Landschaftsarchitekten, Bochum, am 31. Mai 2012 den Nordrhein-Westfälischen LandschaftsArchitekturPreis 2012.

mehr lesen +

Dokumente zum Download

Referenzblatt St.-Urbanus-Kirchplatz in Gelsenkirchen-Buer

PDF (3.4 MB)

Informationen auf externen Webseiten

Nordrhein-Westfälischer Landschaftsarchitekturpreis 2012

St. Urbanus Kirchplatz im BauNetz

Church square St. Urbanus by landezine

St. Urbanus Kirchplatz 2008 - Der Wettbewerb auf competitionline

St. Urbanus Kircplatz 2011 - Das Projekt auf competitionline

Nordrhein-Westfälischer Landschaftsarchitekturpreis 2012

Planungsbüro

wbp Landschaftsarchitekten GmbH
Bochum

Projektzeitraum
2008 - 2010

Größe
6.100 qm

Auftraggeber
Stadt Gelsenkirchen

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Plätze, Promenaden, Fußgängerzonen