Lebensader Weser - Bremen Renaturierungsprojekte Weserufer in Bremen

Renaturierung Weserufer Hemelinger See © 2012  Planungsgruppe Grün GmbH

1 / 4

Renaturiertes Weserufer in Bremen-Hemelingen © 2012  planungsgruppe grün gmbh

2 / 4

Lebendiges Weserufer © 2009  Bremischer Deichverband am linken Weserufer

3 / 4

Lebensader Weser Übersicht © Planungsgruppe Grün GmbH

4 / 4

Renaturierung Weserufer Hemelinger See © 2012  Planungsgruppe Grün GmbH

Renaturiertes Weserufer in Bremen-Hemelingen © 2012  planungsgruppe grün gmbh

Lebendiges Weserufer © 2009  Bremischer Deichverband am linken Weserufer

Lebensader Weser Übersicht © Planungsgruppe Grün GmbH

Die Renaturierungsprojekte verschiedener Weseruferbereiche in Bremen-Hemelingen (Mittelweser/rechtes Weserufer, 2010 - 2012) und in Bremen-Rablinghausen (Unterweser/linkes Weserufer, 2008 - 2009) sind im Rahmen des Förderprojektes „Lebensader Weser“ im Auftrag der Bremischen Deichverbände von der planungsgruppe grün gmbh geplant und baulich realisiert worden.
Mit den Uferrenaturierungsmaßnahmen der Weserufer wurden die Erlebbarkeit und Attraktivität der Bremer Flusslandschaft und tidebeeinflussten Gewässer verbessert sowie die negativen Uferstrukturen (starke Kanalisierung und durchgehende steile Uferbefestigung) beseitigt.
Im Rahmen des vom Land Bremen aufgelegten Programmes "Lebensader Weser“ wurden die Renaturierungsprojekte als vorgezogene Maßnahme zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie unter anderem vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.

Das Ziel der Projekte war, in verschiedenen Uferabschnitten der "Lebensader Weser " im Gebiet der Stadtgemeinde Bremen die ehemals naturnahen Verhältnisse der Wasserwechselzone als Pionierstadium herzustellen und Lebensräume für die dort typische Tier- und Pflanzenwelt zu entwickeln sowie die Erlebbarkeit und Attraktivität der Flusslandschaft (Naturbeobachtung und Zugang zum Fliessgewässer) zu verbessern.
Durch die Maßnahmen wurden u.a. die vorhandenen, befestigten Uferstrukturen (Steinschüttung) oberhalb der mittleren Tideniedrigwasserlinie entfernt, die natürlichen Sandbodenschichten freigelegt und zu naturnahen Sandufer mit Flachwasserzone umgestaltet.

Leistungen planungsgruppe grün gmbh:
° Entwurf und Ausführungsplanung (Lph 1-5)
° Vergabe und Bauüberwachung (Lph 6-8)
° Beantragung EFRE (Abschnitt Hemelingen)
° Genehmigungsverfahren, LBP (Abschnitt Rablinghausen)

mehr lesen +

Planungsbüro

Planungsgruppe Grün
Bremen

Projektzeitraum
2008 - 2012

Größe
ca. 5 ha / 2,5 ha

Bausumme
ca. 520.000 € netto / 320.000 € netto

Auftraggeber
Bremischer Deichverband am rechten Weserufer /
Bremischer Deichverband am linken Weserufer
Träger: Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Bremen

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Projekt- und Verfahrensmanagement
Tourismusentwicklung und Erholungsplanung
Gewässerentwicklung, Hochwasserschutz
Biotopverbund- und Artenschutzkonzepte
Parkanlagen und Grünflächen
UVS, LBP, LAP, sAP, FFH-VP