Stadtpark, Chemnitz Äußerer Stadtpark Chemnitz

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

1 / 5

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

2 / 5

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

3 / 5

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

4 / 5

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

5 / 5

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

Äußerer Stadtpark Chemnitz © 2012  sLandArt Landschaftsarchitektur

Der südliche Bereich des Chemnitzer Stadtparks zeigt sich als großzügig konzipierter Landschaftspark mit weiträumigen Wiesen und dem Zeitgeschmack der Entstehungszeit entsprechendem Wegenetz. Gehölzgruppen gliedern die Auenbereiche und erzeugen eine vielschichtige Tiefenwirkung. Dieser Bereich des Stadtparks wird begrenzt durch die Chemnitz im Nordosten und den Steilhang des Chemnitztales im Südwesten.

Der Erhalt des Charakters der Auenlandschaft war schon in den Entwurfsplänen von 1909 Ziel Otto Werners.
Ausweisung als Geschützes Naturdenkmal ‚Südlicher Stadtpark’ gemäß SächsDSchG und Flächennaturdenkmal ‚Stadtparkhang’ gemäß SächNatSchG.

mehr lesen +

Mitarbeiter
Otto Werner, Stadtgartenbaudirektor in Chemnitz

Projektzeitraum
1909-10 - 1910-1920

Größe
20 ha

Auftraggeber
Stadt Chemnitz

Adresse
Wasserstraße 1
09125 Chemnitz
Chemnitz

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Parkanlagen und Grünflächen