Generationenpark Buch a. Erlbach Vom Parkplatz zur Freianlage für Jung und Alt

Wir haben an alle gedacht. © 2015 Peter Litvai

1 / 7

Klein aber fein! © 2015 Klaus Leidorf

2 / 7

Platz zum Rasten und Beobachten © 2015 Helmut Wartner

3 / 7

2 Brücken führen über den Holzhäuselner Graben © 2015 Helmut Wartner Helmut Warten

4 / 7

Zugang zum Wasser © 2015 Helmut Wartner

5 / 7

Blutweiderich © 2015 Helmut Wartnr Helmut Wartner

6 / 7

Farblich passend © 2015 Johann Lichtl

7 / 7

Wir haben an alle gedacht. © 2015 Peter Litvai

Klein aber fein! © 2015 Klaus Leidorf

Platz zum Rasten und Beobachten © 2015 Helmut Wartner

2 Brücken führen über den Holzhäuselner Graben © 2015 Helmut Wartner Helmut Warten

Zugang zum Wasser © 2015 Helmut Wartner

Blutweiderich © 2015 Helmut Wartnr Helmut Wartner

Farblich passend © 2015 Johann Lichtl

Der überwiegend von den Mitarbeitern des benachbarten Seniorenzentrums genutzte Parkplatz auf dem brach liegenden Grundstück wurde zugunsten eines neuen Generationenparks an die angrenzende Straße verlagert. Hier entstanden für die Mitarbeiter 13 neue und geordnete Stellplätze. Durch den gewonnenen Freiraum konnte das vorhandene Wegesystem mit seniorengerechter Belagsgestaltung zu einem Rundweg geschlossen werden.

Herzstück der neuen Parkanlage wurde der Holzhäuselner Graben: Der Verlauf des am Rand des Grundstücks tief eingeschnittenen und teilw. verrohrten Bachlaufs wurde mäandrierend durch die neue Anlage verlegt. Der mit einem Flachufer und Sitzblöcken aus Granit gestaltete Aufenthaltsbereich bildet gefasst von zwei neuen Brücken den Mittelpunkt der Parkanlage. Die flache Uferzone bietet kreative Möglichkeiten für ein Spielen am Wasser.

Nicht nur die Sitzblöcke, sondern auch ein Pavillon mit angrenzender Boule-Fläche laden zum gemeinsamen Treffen, Verweilen und Beobachten ein. Eine flache Uferzone bietet nun kreative Möglichkeiten für ein Spielen am Wasser. Vereinzelte Sitzbänke, sowie eine großzügige Rundbank mit Baum, bieten Rast- und Rückzugsmöglichkeiten. Mit dem neuen Generationenpark und den 15 Infosäulen entlang der Wege, die anlässlich der 1250 Jahr-Feier die Geschichte des Ortes beschreiben und gleichzeitig die Parkanlage bei Nacht beleuchten, besitzt Buch am Erlbach ein einzigartiges Kleinod.

mehr lesen +

Planungsbüro

raum + zeit
Landshut

Projektzeitraum
2013 - 2014

Größe
ca. 2.500 m2

Bausumme
270.000 €

Auftraggeber
Gemeinde Buch am Erlbach
vertr. d. 1. Bgm. Franz Göbl
Rathausplatz 1
84172 Buch am Erblach

Adresse
Bergstraße
84172 Buch am Erlbach
Deutschland

Projekttyp
Parkanlagen und Grünflächen
Spielplätze, u.a. an Kitas und Schulen
Gewässerentwicklung, Hochwasserschutz
Tourismusentwicklung und Erholungsplanung
Grünkonzepte für Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete
Siedlungsökologische Konzepte und Regenwassermanagement