Verwaltungsgebäude Rabenstraße, Hamburg, 2011

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

1 / 5

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

2 / 5

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

3 / 5

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

4 / 5

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

5 / 5

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

Rabenstraße © 2016 Arnt Haug MLA

Die öffentliche Parkanlage "Moorweide" führt in Form einer weiten Rasenfläche mit Einzelbäumen bis an das Verwaltungsgebäude "Neue Rabenstraße" heran. Drei Wegebänder aus Travertin - der Gesteinsart der Fassade - queren den Rasen dreidimensional und kompakt.

Die Querriegel des Gebäudes definieren vier Innenhöfe. Analog der Fassadenbänder gliedern Travertinblöcke die intime Situation. Gräser, Stauden und Gehölze begleiten Holzterrassen. Ein Hof beherbergt die Spielflächen der hauseigenen Kindertagesstätte.

mehr lesen +

Planungsbüro

Mertins Landschaftsarchitektur
Hamburg

Projektzeitraum
2011

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Freianlagen für Gewerbe und öffentl. Einrichtungen