Kirchplatz Stollhofen

Lageplan © Herz Landschaftsarchitektur

1 / 3

Kirchplatz © Herz Landschaftsarchitektur

2 / 3

Kirchplatz © Herz Landschaftsarchitektur

3 / 3

Lageplan © Herz Landschaftsarchitektur

Kirchplatz © Herz Landschaftsarchitektur

Kirchplatz © Herz Landschaftsarchitektur

Die katholische Kirche in Rheinmünster-Stollhofen war ursprünglich ringsum stark eingebaut und stand auf einer Beton-Verbundstein-Belagsfläche. Durch Abriss eines Wirtschaftsgebäudes südlich der Kirche war ein kleiner Raum entstanden und bekiest worden; drei vormals gespendete Linden und zwei Kugelrobinien standen etwas verloren herum.
Aber die räumliche Gesamtsituation war gut und die wunderschöne neubarocke Kirche bot eine starke Mitte.
Wir fassten die zusätzliche Fläche als Chance auf, einen Raum mit meditativem Charakter (Kreuzgang) auszubilden. Er erhielt dementsprechend am Rand einen Laubengang (Rosen und Wein), in der Mitte einen Brunnen, und eine der drei Linden ließen wir als Hofbaum stehen (drei wären später zu groß geworden). Diesen Bereich grenzten wir mit Sandsteinpollern ab, um Parkierung zu vermeiden.
Es entstand ein sonniger kleiner Dorfplatz, dessen Proportionen nunmehr, durch die Zwischenhöhe des randständigen Laubenganges, menschliches Maß erhält, wogegen zuvor die Überhöhe der Platzwände (Kirche, Wohngebäude) bei der kleinen Platzfläche fast erdrückend wirkten.

mehr lesen +