Kindergarten Pezzettino Außenanlagen am Umbau

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

1 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

2 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

3 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

4 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

5 / 9

© 

6 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

7 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

8 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

9 / 9

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

© 

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

Kindergarten Pezzettino Außenanlagen © 2019 Herz LA

Neugestaltung der Außenanlagen im Zuge eines Kindergartenumbaues

Der vorhandene Drei-Gruppen-Kindergarten (Ü 3) wurde umgebaut und um eine zusätzliche Krippengruppe (U 3) erweitert. In diesem Zuge konnten auch die Außenanlagen neu geordnet und gestaltet werden.

Hierbei wurde die vorhandene Spielfläche südlich der vorh. Gruppenräume erneuert n und zusätzlich die südwestliche Belagsfläche (derzeit Parkierung und Eingang, ca. 150 m²) zur Freifläche für die dort geplante Kinderkrippe umgebaut. Die nördlichen Funktions- und Gartenflächen wurden ebenfalls in die Sanierung einbezogen, wobei auch hier eine Teilfläche noch als Spielbereich für den Kindergarten (Ü 3) hergestellt werden soll.

Aufgrund der sehr begrenzten Außenfläche und des engen Bezugs zum Gebäude ergibt sich eine klare architektonische Raumaufteilung. Die Frei- und Spielflächen liegen unmittelbar südlich den Gruppenräumen zugeordnet und werden hofartig von einem begrünten Sichtschutzzaun umschlossen und gegen den Straßenraum geschützt.
Den Gruppenräumen werden gepflasterte Gruppenterrassen zugeordnet, die durchgängig untereinander durch den einheitlichen (offenfugigen) Pflasterbelag verbunden sind.

Hieran schließt sich eine Hoffläche aus wassergebundener Decke mit feiner Abstreuung an, die als offene Mitte freien Raum gibt für wechselnde Aktivitäten (und als Bereich für Feste).

Den Abschluss bildet der in einzelne Bereiche gegliederte, mit abgerundeter Pflastereinfassung versehene Sandspielbereich mit
- Sand-Wasser-Kreativbereich
- Bereich Rutschen, Klettern, Balancieren und Turnen (Rutsche nord- od. ost-west-orientiert wegen Sonneneinstrahlung)
- Schaukel-Bereich
- Kleinkinder-Spielbereich (direkt am Gruppenraum U 3).
Er erhält durch den begrünten Zaun eine räumliche Fassung (geschützte Atmosphäre).
Durch die Lage am Rand entfällt die Gefahr, dass Kinder durch bewegliche Spielgeräte beim Durchrennen verletzt werden.

mehr lesen +

Planungsbüro

Herz Landschaftsarchitektur - Dietmar Herz
Baden-Baden

Mitarbeiter
Cathérine Wagner

Projektzeitraum
2015 - 2018

Auftraggeber
GSE Baden-Baden

Adresse

76530 Baden-Baden