Piratenspielplatz

© Baumann TGP

1 / 3

© Baumann TGP

2 / 3

© Baumann TGP

3 / 3

© Baumann TGP

© Baumann TGP

© Baumann TGP

Der Piratenspielplatz direkt am Strand an der Nordermole ist eine feste Institution in Lübeck-Travemünde. Für Kinder im Urlaub oder aus der Region ist der Themenspielplatz ein beliebter und immer wieder gesuchter Anlaufspunkt. Jährliche Piratenfeste und Darbietungen nutzen das Piratendorf, die Schatzinsel und den Bootsbauplatz als Kulisse. Hauptattraktion des Spielplatzes ist das Piratenschiff die „Wilde 13“. Die Holzspielgeräte vom Spielplatzgestalter T. Stachat aus Berlin fügen sich malerisch in die Strandkulisse ein:

Seeräubern. In die Ferne gucken. Entern. Schätze finden. Piratenschiff Spantenkonstruktion (15m lang). Mit Decks, Kajüten, Gefängnis, Mastkorb (7,5m), Steuerrad , Fernrohre. Seeräubernest. Hütte, Rutschen, Stege, Netzbrücke, Startpodest Enter-Seilbahn. Schiffswrack. Mit Ringkarussell, Doppel-Schaukel, Hängematte, Landepodest Seilbahn.

Goldschatz. Kisten, Schatztruhe, Goldbarren, Holzfässer. Fischschwarm. Bunte Balancierfische, Kletternetz. Windhütte. Zum Spielen, Unterstellen, für Events. Und dazu. Lachende Totenköpfe, Schiffsratten, Papagei und Affe.

mehr lesen +

Planungsbüro

TGP Landschaftsarchitekten
Lübeck

Projektzeitraum
2003 - 2004

Größe
2600 m2

Auftraggeber
Kurbetrieb Travemünde

Adresse

Travemünde, Lübeck

Projekttyp
Spielplätze, u.a. an Kitas und Schulen