Fußgängerzone Kaufbeuren

© 

1 / 9

© 

2 / 9

© 

3 / 9

© 

4 / 9

© 

5 / 9

© 

6 / 9

© 

7 / 9

© 

8 / 9

© 

9 / 9

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

Ziel ist es, den Strassenraum aufzuräumen und gestalterisch zu beruhigen. Umgesetzt wird dies durch die Reduzierung der Stadtmöblierung und Ausstattungselemente und ihre Komprimierung an ausgewählten Orten. Der öffentliche Raum wird allen Besuchern der Altstadt unter Berücksichtigung grösstmöglicher Barrierefreiheit gleichberechtigt nutzbar gemacht. Dies führt zu einer nachhaltigen Steigerung der Aufenthaltsqualität. Durchgängiger Granitpflasterbelag definiert den Altstadtboden als homogene Fläche. Der Brunnen bleibt an seiner Stelle, wird mit einem Fries im Stadtboden akzentuiert. Auf Baumneupflanzungen wird ansonsten im Sinne der steinernen Altstadt bewusst verzichtet, Ausnahme bildet ein Baumdach auf dem Obstmarkt.

mehr lesen +

Planungsbüro

realgrün Landschaftsarchitekten
München

Projektzeitraum
2016 - 2017

Größe
4500 m²

Projekttyp
Plätze, Promenaden, Fußgängerzonen