Stadthöfe-Quartier Hamburg

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

1 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

2 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

3 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

4 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

5 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

6 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

7 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

8 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

9 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

10 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

11 / 11

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

© Franziska Husung arbos Freiraumplanung

In der Hamburger Innenstadt entsteht ein neues Viertel: das Stadthöfe-Quartier. Der gesamte Gebäudekomplex zwischen Neuer Wall und Große Bleichen wird in den kommenden Jahren saniert und umgebaut. In dem geschichtsträchtigen Gebäudeensemble, in der Zeit von 1888 bis 1916 erbaut, war zuletzt die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) untergebracht. Das städtebauliche/ hochbauliche Gesamtkonzept wurde von David Chipperfield Architects, Kuehn Malvezzi Architects und Stephen Williams Associates erarbeitet. Das gestalterische Konzept der Stadthöfe und der verbindenden Passagen wurde von arbos Freiraumplanung erstellt. Ein gemischtes Nutzungskonzept bietet Raum für Einzelhandel, Gastronomie, Wohnen, Hotel und Büroflächen. Die Fassaden der denkmalgeschützen Gebäude bleiben weitgehend erhalten und werden rekonstruiert. Das Umbaukonzept sieht eine Verbindung der fünf Innenhöfe vor und schafft dadurch neue Wege zwischen der Stadthausbrücke, den Großen Bleichen und dem Neuen Wall. Die Gestaltung und Nutzung sollen die Höfe mit neuem Leben füllen. So sind ein kleinteiliger Einzelhandel und Gastronomieflächen geplant, die teilweise überdacht werde

mehr lesen +

Planungsbüro

arbos Freiraumplanung
Hamburg

Mitarbeiter
Peter Köster
Wanda Rudolph
Christian Wagner
Susanne Neumann

Projektzeitraum
2014 - 2020

Größe
6.670 m²

Bausumme
3,6 Mio. €

Auftraggeber
Stadthöfe Baugesellschaft mbH & Co. KG
Bleichenhof KG
august prien Bauunternehmung, Hamburg
Richard Ditting GmbH & Co.KG

Adresse
Stadthausbrücke 4
20355 Hamburg
Deutschland