Waterfront Bremen

© 

1 / 4

© 

2 / 4

© 

3 / 4

© 

4 / 4

© 

© 

© 

© 

Der Bremer Freizeitpark Space Center wurde aufgrund mangelnder Besucherzahlen im September 2004 geschlossen. Der neue Bauherr investiert in das Konzept "Waterfront": Eine Mall mit baulicher Ausrichtung zur Weser.
Dementsprechend maritim ist der Außenraum gestaltet mit Fontänenbrunnen, Water-Bar und Weser- Lounge. Der Eingangsbereich zur Waterfront ist schon von der Hauptstraße aus durch den mit Höhen und Senken großzügig modellierten Pinien- und Rhododendronpark wahrzunehmen. Je ein Fontänenbrunnen ist auf der Haupteingangsseite und im Bereich zur Weser hin vorgesehen. Autoparkzonen sind auf den weserabgewandten Seiten geplant. Der Bereich zur Weser hin ist eine Zone zum Verweilen- etwa auf einer der temporären Sportflächen, unter dem "Shaded Walk" - einer Baumallee aus Schnurbäumen-, oder auf dem "Wooden Deck" mit Gastronomieanbindung.

mehr lesen +

Planungsbüro

GTL Michael Triebswetter
Kassel

Weitere Planungsbeteiligte
RKW Architektur +, Düsseldorf (DE), Leipzig (DE), Münster (DE), München (DE), Berlin (DE)

Projektzeitraum
2008

Größe
55.000 qm

Bausumme
6.950.000 EUR

Adresse

28195 Bremen
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen