Kindertagesstätte Helen-Keller-Straße Essen

© 

1 / 9

© 

2 / 9

© 

3 / 9

© 

4 / 9

© 

5 / 9

© 

6 / 9

© 

7 / 9

© 

8 / 9

© 

9 / 9

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

Die Außenanlagen gliedern sich in einen großzügigen und offenen Eingangsbereich mit einer Verweilzone auf der Vorder- und einen Spielbereich auf der Rückseite. Das bestehende, orthogonale Grundmuster an Wegen und Terrassen wird aufgegriffen und weiterentwickelt. Heckenkörper weisen auf den Eingangsbereich hin und geben ihm einen einladenden Charakter.
Der Spielbereich (ca. 600 qm unmittelbare Spielfläche, 600 qm in den benachbarten Flächen der bestehenden Kita) geht explizit auf die Bedürfnisse von U3-Kindern ein. Die befestigte Fläche des Eingangsbereiches wird auf der Rückseite in der Breite fortgeführt und dient als große, befestigte Spielterrasse. Von ihr führt ein schmaler Steg senkrecht zur nördlichen Spielfläche, dem „Zwergen Dorf“, dem „Zauberwald“ und den „Bergen und Tälern“. Diese bietet Orte und Kulissen für Geschichten und Rollenspiel. Klassiker wie Rutsche, Schaukel und Kletternetz erweitern die Möglichkeiten des bewegten Spiels. Unterschiedliche Untergründe wie Sand, Rindenschnitzel und Rasen runden den Spielwert und die Erfahrung mit Materialien ab. Alle Wegeflächen im Außenbereich sind barrierefrei.

mehr lesen +

Planungsbüro

GTL Michael Triebswetter
Kassel

Weitere Planungsbeteiligte
schröder | partner architekten gmbh, Essen (DE)

Projektzeitraum
09/2018 - 06/2020

Größe
1.200 qm

Bausumme
350.000 EUR

Adresse
Helen-Keller-Straße
45141 Essen
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen