IME BR Fraunhofer Institut Gießen

© 

1 / 8

© 

2 / 8

© 

3 / 8

© 

4 / 8

© 

5 / 8

© 

6 / 8

© 

7 / 8

© 

8 / 8

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

© 

Freianlagenplanung für das neue Fraunhofer Institut für Molekularbiologie und Angewandten Ökologie IMEBR in Gießen
Der Entwurf leitet sich aus dem städtebaulichen Konzept ab. Dafür wird in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung des Gebietes bereits heute östlich des Institutsgebäudes ein großzügiger öffentlicher Platz angelegt. Zunächst als Parkplatz ausgebildet, wandelt er sich
zu einem späteren Zeitpunkt zu einem baumüberstandenen Mittelpunkt und Treffpunkt für Mitarbeiter der angrenzenden Institute. Mittels Materialwechsel wird dieser zentrale Ort als Intarsie inmitten der umliegenden Fahrwege ausgebildet. Der Platzcharakter wird durch großkronige, im Raster gepflanzte Bäume unterstützt (Kunst am Bau).
Die Dachflächen des Institutes und des Außenlagers werden mit einer extensiven
Dachbegrünung angelegt. Diese Begrünung unterstützt das Mikroklima des Ortes und sorgt für die Nutzer der Dachterrasse im Sommer für Kühlung. Zudem führt eine vielfältige Bepflanzung zu einer visuellen Aufwertung der Aufenthalts- und Arbeitsflächen.

mehr lesen +

Planungsbüro

GTL Michael Triebswetter
Kassel

Projektzeitraum
03/2019 - 01/2021

Größe
21.000 qm

Bausumme
940.000 EUR

Adresse

35390 Gießen
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen