Kita Märchenland Wittenberge 2. Platz im Wettbewerb

Lageplan Kita Märchenland Wittenberge © 2020 Lysann Schmidt

1 / 3

Perspektive von Südwesten Kita Märchenwald Wittenberge © 2020 Kersten Kopp Architekten 2020 Kersten Kopp Architekten

2 / 3

Ansichten der Kita Märchenland Wittenberge © 2020 Kersten Kopp Architekten, Lysann Schmidt 2020 Kersten Kopp Architekten, Lysann Schmidt

3 / 3

Lageplan Kita Märchenland Wittenberge © 2020 Lysann Schmidt

Perspektive von Südwesten Kita Märchenwald Wittenberge © 2020 Kersten Kopp Architekten 2020 Kersten Kopp Architekten

Ansichten der Kita Märchenland Wittenberge © 2020 Kersten Kopp Architekten, Lysann Schmidt 2020 Kersten Kopp Architekten, Lysann Schmidt

Der Wettbewerbsbeitrag schlägt ein modulares System vor, welches durch hinzuschaltbare Wände einzelne „Spielhäuser“ bildet. Jedes Spielhaus erhält ein individuelles und identitätsstiftendes Walmdach, wodurch eine bewegte Dachlandschaft entsteht, die sich in den Innenräumen widerspiegelt.

Die Organisation der Freiflächen wird maßgeblich von der vorhandenen Topografie und Gehölzstruktur beeinflusst und nimmt das Thema der bewaldeten Dünenlandschaft auf. Die ebenen und tiefer liegenden Flächen werden zu einem offenen Spieltal miteinander verbunden, welches durch seinen sonnigen Charakter mit den schattigen Waldflächen kontrastiert. Das Tal wird durch einen befestigten Rundweg, der am Rande bestimmter Spielorte als Sitzstufe ausgebildet wird, eingefasst und mit den Gebäudezugängen und Terrassen verbunden. Durch den sandigen Untergrund kann das gesamte Regenwasser der Dachflächen und Wege in die Tiefpunkte der Topografie geleitet werden und dort versickern. Die Versickerungsflächen werden dadurch zu dicht bewachsenen grünen Tälern, die von Kindern überklettert werden können.

mehr lesen +

Planungsbüro

LYSANN SCHMIDT landschaftsarchitektur
Wismar

Weitere Planungsbeteiligte
Lysann Schmidt (Landschaftsarchitektin)
fabulism (Landschaftsarchitekten)
KERSTEN KOPP ARCHITEKTEN (Architekten)

Projektzeitraum
2020

Größe
10.000²

Auftraggeber
Stadt Wittenberge

Preise & Auszeichnungen
2. Platz im Wettbewerb