Wettbewerb Rote Kaserne West Potsdam 1. Rang - Entwicklung eines städtebaulichen Konzept

Entwurfsplan ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

1 / 4

Perspektive ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

2 / 4

Skizze ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

3 / 4

Skizze ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

4 / 4

Entwurfsplan ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

Perspektive ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

Skizze ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

Skizze ©  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB

Der Entwurf geht von der These aus, dass die qualitätsvollsten Wohnlagen der europäischen Stadt die klassischen Innenstadtquartiere und Vorstädte sind. Obwohl die einzelnen Häuser solitär stehen und eine starke individuelle Ausprägung haben, bilden und prägen sie den Straßenraum. Sie besitzen elegante Proportionen und schmücken durch ihre Gestaltung den Straßenraum. Diese Quartiere ermöglichen ein Wohnen im Grünen bei gleichzeitig hoher städtischer Qualität. Die Straßen im Quartier sind Wohnstraßen mit grundstückszugeordneten Parkplätzen. Als Bäume in den Wohnstraßen werden Goldgleditschien gepflanzt. Durch deren alleeartige Anordnung kann der ruhende Verkehr sinnvoll integriert werden. Eine Vorgartenhecke und der Sockelversprung schirmen die Gartenbereiche durchgehend von den halböffentlichen Wohnstraßen ab. Diese privaten Gartenzonen weisen eine robuste und qualitätvolle Grundgestaltung auf, bieten den Bewohnern jedoch auch individuelle Ausstattungsspielräume. In den Innenhöfen befinden sich gemeinschaftlich nutzbare Gartenbereiche, in die z.B. Kleinkinderspielplätze und Aufenthaltsplätze integriert werden.

mehr lesen +

Planungsbüro

hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB
Berlin

Weitere Planungsbeteiligte
Freie Planungsgruppe Berlin, M. Löffler und C. Kühn

Projektzeitraum
2012

Größe
300 ha

Adresse

Potsdam

Preise & Auszeichnungen
1. Rang