Umnutzung des ehemaligen Freibades Boxberg/Oberlausitz

Lageplan © 2009 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

1 / 5

Großes Schwimmbecken © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

2 / 5

Startblöcke © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

3 / 5

Wasserpumpe © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

4 / 5

Umlaufender Weg © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

5 / 5

Lageplan © 2009 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

Großes Schwimmbecken © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

Startblöcke © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

Wasserpumpe © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

Umlaufender Weg © 2012 Rehwaldt Landschaftsarchitekten

Mit der Umgestaltung des Geländes wurde gleichermaßen die Identität des Ortes bewahrt und mit einem neuen Charakter besetzt. Prägende Elemente der damaligen Nutzung wurden erhalten und in ein landschaftlich gestaltetes Gelände integriert. Das Hinzufügen neuer Elemente macht es zu einem einzigartigen Ort mit einer besonderen Atmosphäre zur Erholungs- und Freizeitnutzung.
Die Fläche des neuen Landschaftsparks beschränkt sich auf den Kernbereich der Freibadanlage, einer Lichtung, umschlossen von hohem und dichtem Kiefernwald. Ähnlich einem Passepartout wurde die Fläche herausgestanzt und durch einen breiten Weg markiert. Innerhalb des Weges wurde die ehemalige Liegewiese erhalten und mit Obstbäumen bepflanzt. Dabei wurde durch die Anpflanzung regionaler, historischer Obstbaumsorten ein Stück verloren gegangene Kulturlandschaft wiederhergestellt und für kommende Generationen bewahrt. In die Mitte des Gartens fügt sich behutsam ein Erlebnisraum ein. Verschiedene alte und neue Objekte mit dem Thema Wasser können entdeckt und bespielt werden. Auch die fast vollständig verfüllten Schwimmbecken bieten Raum für Sport und Spiel.
Südlich der großen Wiese wird die Natur ihren Platz zurückerobern. Auf einem schmalen Streifen aus verschiedenen bestehenden und neu angelegten Feldern wird beispielhaft eine natürliche Sukzession gefördert.

mehr lesen +

Planungsbüro

Rehwaldt Landschaftsarchitekten
Dresden

Mitarbeiter
Claudia Schreckenbach (Projektleitung)
Michael Mitterer

Projektzeitraum
2007 - 2012

Größe
6,5 ha

Auftraggeber
Gemeindeverwaltung Boxberg/OL

Adresse

Boxberg/Oberlausitz
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Parkanlagen und Grünflächen
Spielplätze, u.a. an Kitas und Schulen
Tourismusentwicklung und Erholungsplanung