Schulzentrum Realschule und Gymnasium Miesbach Neubau Sport- und Freianlagen

Campus © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

1 / 8

Sitzband © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

2 / 8

Sitz-Ellipse © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

3 / 8

Spielfeld © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

4 / 8

Allwetterplatz © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

5 / 8

Aufgang Turnhalle © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

6 / 8

epdm-Welle Allwetterplatz © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

7 / 8

Campus mit Fahrradüberdachung © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

8 / 8

Campus © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Sitzband © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Sitz-Ellipse © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Spielfeld © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Allwetterplatz © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Aufgang Turnhalle © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

epdm-Welle Allwetterplatz © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Campus mit Fahrradüberdachung © 2015 Lex Kerfers Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Das Projekt beinhaltet die Errichtung einer Dreifachsporthalle und eines Parkdecks sowie die komplette Neuordnung der Sportflächen, der Erschließungsbereiche und der zwischen den angrenzenden Schulen liegenden Flächen. Die Dreifachsporthalle und das Parkdeck sind in die vorhandene Hangkante integriert und mit einem Allwetterplatz bzw. oberirdischen Stellplätzen überbaut. Unmittelbar im Anschluss wurden die Schulsportflächen erneuert und der ehemalige mit Schulcontainern belegte Krankenhauspark zum Pausenbereich umgestaltet. Vorflächen der Schulen und Haidmühlstraße verschmelzen zum gemeinsam genutzten Shared-Space-Campus.

Das Projekt wurde sofort nach der Wettbewerbsentscheidung in Angriff genommen und nach nur 4 Jahren Planungs- und Bauzeit für die Gesamtanlage Ende 2014 fertiggestellt.
Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit waren dabei in allen Leistungsphasen die maßgeblichen Kriterien.
Aufgrund wechselnder Terminvorgaben der gleichzeitig umgebauten Schulen war einerseits Flexibilität von Planung und Ausführung gefragt, andererseits durften die große Linie der Entwurfsidee nicht vernachlässigt werden.
Die Sportanlage beinhaltet ein Rasengroßspielfeld mit automatischer Bewässerung, Allwetterplatz, Laufbahn, Weitsprung, Beachvolleyball sowie einen Ballfangzaun aus Stabgittermatten.

Wettbewerb 2010, 1.Preis

mehr lesen +

Planungsbüro

Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten
Bockhorn

Weitere Planer
Glaser Architekten, München
Wolfgang Glaser

Projektzeitraum
2011 - 2014

Größe
ca. 2 ha

Bausumme
ca. 4,2 Mio. € brutto

Auftraggeber
Landkreis Miesbach

Projekt auf Karte anzeigen