Spielplatz Schneiderstraße, Eberswalde

Hauptweg © 2014 Manja Woitunik

1 / 3

Blätterwand (Grasreiner Design, Dresden) © 2014 Manja Woitunik

2 / 3

Durchblicke © 2014 Manja Woitunik

3 / 3

Hauptweg © 2014 Manja Woitunik

Blätterwand (Grasreiner Design, Dresden) © 2014 Manja Woitunik

Durchblicke © 2014 Manja Woitunik

Die offene Wiesenfläche und der geschlossene, naturnahe Weidenhain werden belassen und formen in ihrer Gegensätzlichkeit den Charakter der Anlage.
Mittelpunkt der Wiesenfläche ist das „Gartenhaus“. Es schwebt als schlichter Kubus zwischen vielen Pfosten, die wie vom Wind geneigte Bäume schief in der Fläche stehen.
Die feuchte Senke des Weidenhaines bleibt erhalten. Im weniger dichten Bereich wird ein Gurtsteg eingebaut, welcher den Ausgangspunkt für ein Seillabyrinth zwischen Edelstahlpfosten innerhalb des Weidendickichtes bildet.
Mit dem tw. Erhalt des Weidenhaines und den genannten Spielelementen wird, genau wie mit dem Gartenhaus als Aufenthaltsplatz, auf die Wünsche der Kinder reagiert, die im Zuge eines Workshops im Rahmen der Spielleitplanung für diesen Ort erarbeitet wurden.

mehr lesen +

Planungsbüro

gebaute landschaft
Eberswalde

Mitarbeiter
Manja Woitunik

Weitere Planer
Spielgeräteplanung und -bau
Grasreiner.Design
Veit Grasreiner / Beate Reichel
Dresden

Spielgeräteplanung und -bau
Spiel-Bau GmbH
Brandenburg

Projektzeitraum
2012 - 2014

Größe
1.500 m²

Auftraggeber
Stadt Eberswalde, Der Bürgermeister
vertreten durch das Tiefbauamt
Breite Straße 39-40
16225 Eberswalde

Adresse
Schneiderstraße
16225 Eberswalde
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Parkanlagen und Grünflächen
Spielplätze, u.a. an Kitas und Schulen