Geestlandschule Kropp Umgestaltung des Schulgeländes

Schülerpark Kropp © Johannes Kahl

1 / 7

Plan Gestaltungskonzept © Johannes Kahl

2 / 7

Gestaltungskonzept Schulgarten © Johannes Kahl

3 / 7

Bereich Nord © Johannes Kahl

4 / 7

Bildbeschreibung © Johannes Kahl

5 / 7

Dämmerstunde von Martin Wolke © Johannes Kahl

6 / 7

Dreharbeiten auf dem Schulhof © Johannes Kahl

7 / 7

Schülerpark Kropp © Johannes Kahl

Plan Gestaltungskonzept © Johannes Kahl

Gestaltungskonzept Schulgarten © Johannes Kahl

Bereich Nord © Johannes Kahl

Bildbeschreibung © Johannes Kahl

Dämmerstunde von Martin Wolke © Johannes Kahl

Dreharbeiten auf dem Schulhof © Johannes Kahl

Wer zehn Jahre zur Schule geht, verbringt zwei Jahre auf dem Schulhof. Das macht deutlich, wie wichtig es ist, diesen Raum als Lebensraum ganz besonders für Kinder zu gestalten. Der Schulhof als Raum zum Spielen, Klettern, Toben, als Treffpunkt, als Ruhe- und Rückzugsraum, um Kraft zu sammeln, zu entspannen, sich wohl zu fühlen, Natur zu erleben.

Mit Beteiligung der Schülerinnen und Schüler wurde im Laufe von sieben Jahren das Schulgelände zu einer Landschaft umgestaltet. Das Projekt wurde mit dem höchstdotierten bundesweiten Förderpreis des Kinderhilfswerks "Goldene Göre" für Kinder- und Jugendbeteiligung ausgezeichnet.

Seit mehreren Jahren wird das Schulgelände der Geestlandschule in Kropp unter Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern umgestaltet. Dabei steht die Beteiligung nicht nur bei der Planung sondern auch bei der Umsetzung und Unterhaltung im Vordergrund des Projektes. Teile der Baukosten wurden von den Schülerinnen und Schülern sowie vom Förderverein der Schule eingeworben. Die gesammelten Gelder konnten einen beachtlichen Teil der Baumaßnahmen finanzieren.

Angefangen von einer großen Planungswerkstatt mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am Anfang des Projektes stand haben immer wieder Wettbewerbe, Bau- und Aktionstage, Wahlpflichtkurse, Lauftage und Basare stattgefunden.

Koordiniert und geleitet wird das langfristige Gemeinschaftsprojekt von einem Planungszirkel, in dem die Gemeinde, die Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und natürlich Schülerinnen und Schüler vertreten sind. So konnten sich bisher schon mehrere Schülergenerationen an der Gestaltung ihrer Lebenswelt aktiv beteiligen.

Bisher sind ein Schülerpark, ein Schulwald, Spielberge, Außenflächen für die Mensa, gestaltete Atriumhöfe, ein Kräutergarten, eine Obstwiese und ein mit Bäumen und Spielgeräten ausgestatteter Schulhof entstanden. Aber das langfristige Gemeinschaftsprojekt wird noch weitergehen. Als nächstes stehen noch Ballspielflächen und ein Schulgarten auf dem Programm.

Die Aufgabe unseres Büros in diesem Prozess ist es, die Beteiligungsmöglichkeiten aufzuzeigen, zu modereieren und fachlich zu begleiten.

Mehr lesen +

Dokumente zum Download

Präsentation Gestaltungskonzept

PDF (1.9 MB)

Informationen auf externen Webseitenn

Webseite der Geestlandschule Kropp

Planungsbüros

Dipl.-Ing. Johannes Kahl
Rendsburg

Projektzeitraum
seit 2007

Größe
18.000 qm

Bausumme
200.000 €

Auftraggeber
Gemeinde Kropp

Adresse
Schulstraße 15
24848 Kropp
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen

Auszeichungen & Preise
"Goldene Göre" des Deutschen Kinderhilfswerks

Projekttyp
Parkanlagen und Grünflächen
Spielplätze, u.a. an Kitas und Schulen
Bürgerbeteiligung / Moderation