Quartiersgarten

123456789

Rundgang schließen

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Titelbild 

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Im Garten wird gesät, gepflanzt und geerntet. Er ermöglicht das gärtnerische Mitgestalten und Kennenlernen. Ein kleines Stück grüne Stadt für die Bürger. 

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Der Garten bietet vielfältige Möglichkeiten für kleine Künstler. 

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Ein sechs Meter langer Tisch wird zum Arbeiten und gemeinsamen Essen genutzt. Die Tischplatte wurde mit Mosaikbildern belegt, erstellt von Kindern, Senioren und Erwachsenen in Zusammenarbeit mit einem Heilbronner Künstler. 

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Grundschüler erstellten Schattenfiguren aus Stahl, die in den Pflanzflächen ausgestellt sind. 

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Mit Buchs eingefasste Beete werden durch Kinder unter fachkundiger Anleitung bestellt. Jeden Tag, auch im Winter, finden im Garten Workshops statt, die von allen Kindern der Nordstadt unentgeltlich besucht werden können. 

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Vor dem Nutzgarten des Kindergartens befindet sich eine Baumreihe aus dachförmig gezogenen Maulbeerbäumen. 

Die großzügige Rasenfläche wird zum Spielen und Faulenzen genutzt. Die Sandsteinmauer zur Überbrückung des Höhenunterschiedes zum Nutzgarten wurde durch Azubis der Stadt hergestellt.

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Eine separate Gartenfläche wird durch den Kindergarten bewirtschaftet. 

Die Geschirrhütte wurde von den Eltern aufgebaut, die Beete mit Hilfe der Mütter angelegt. An dieser Stelle befand sich auch vor der Umgestaltung ein Nutzgarten. Die Struktur der Beete wurde großteils übernommen.

©  Edition Phönix, Malsburg | biegert landschaftsarchitektur Der Quartiersgarten in Heilbronn 

Quartiersgarten Heilbronn


Der Quartiersgarten befindet sich in der Nordstadt von Heilbronn. Hier leben Menschen aus 27 Nationen, die Einwohnerdichte ist sehr hoch. In Projektgruppen mit engagierten Bürgern und Institutionen wurden die Inhalte erarbeitet.

Der Garten wird von Anliegern und öffentlichen Einrichtungen genutzt. Im Zentrum des Gartens befindet sich die Sommerhalle (Fachplanung: Sturma Architektur, Heilbronn) als Treffpunkt und Veranstaltungsort.
Auf dem Grundstück befand sich eine alte Scheune, die abgerissen wurde. Die verwertbaren Abbruchmaterialien wurden wieder verwendet in Mauern und Belägen.

 


Garten des Monats • Jahrgang 2011

Mai 2011

Planung

Biegert Landschaftsarchitektur

Friedhofstraße 45
74177 Bad Friedrichshall


Projektinformationen

Projektzeitraum
2009

Auftraggeber • Bauherr
Grünflächenamt Heilbronn
Cäcilienstraße 51
74072 Heilbronn

Adresse
Dammstraße
74076 Heilbronn


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen