WebApp Jüdische Friedhöfe Berlin

Rundgang schließen

©  Papageorgiou WebApp 

WebApp Jüdische Friedhöfe Berlin Mobiles Besucherleitsystems für die Grabmale der historischen Friedhöfen der Jüdischen Gemeinde zu Berlin


Für die drei historischen Friedhöfen der Jüdischen Gemeinde zu Berlin- Friedhof Große Hamburger Straße, Friedhof Schönhauser Allee und Friedhof Weißensee - wurde ein Besucherleitsystem erarbeitet, dass die Bedeutung der Friedhöfe als Quellen für die jüdische Geschichte und den Beitrag jüdischer Mitbürger am Gemeinwohl der Stadt Berlin in den vergangenen Jahrhunderten vermittelt. Es eröffnet Einblicke in die die Hintergründe jüdischer Begräbniskultur und fördert ein allgemeines Verständnis für denkmalpflegerische Aspekte und das Anliegen zum Schutz und Erhalt der historischen jüdischen Friedhöfe. Das Leitsystem verweist im Detail auf die Wertigkeit von Grabinschriften als steinerne Urkunden und vermittelt durch die Auswahl besonderer Grabstätten eine vertiefende Auseinandersetzung mit Einzel- oder Familienschicksalen und verweist auf die 21 Ehrengrabstätten des Landes Berlin.
Das Leitsystem stellt Printmedien in Form von Friedhofsführern, Faltblättern, Informationstafeln bereit, so dass Besucher sich auf einen geleiteten Rundgang oder gezielt zu Einzelstandorten begeben können.
Die Umsetzung des Leitsystems als Internetportal www.juedische-friedhoefe-berlin.de und als mobile WebApp ist ein Teilprojekt des Gesamtvorhabens.

Die WebApp stellt eine zeitgemäße Ergänzung des Informationsangebotes dar und verbessert die Informationsvermittlung über die Jüdischen Friedhöfe in Berlin und deren Ausstattungselemente insbesondere der Grabmale. Die Website dient auf dem Desktoprechner zur Information und Planung eines Besuches der Friedhöfe und als mobile WebApp zur Routenplanung und Information auf den Friedhöfen. Einfache Such- und Filterfunktionen für bestimmte Ausstattungselemente wie z.B. Grabmalentwürfe bekannter Architekten oder Ehrengrabstätten ermöglichen eine individuelle Erkundung der Grabmalen vor Ort. Über GPS wird der eigene Standort auf einer interaktiven Karte angezeigt und auf verfügbare Informationen in der Nähe des eigenen Standortes verwiesen.
Eine breitenwirksame Verfügbarkeit der Informationen ist durch die Einhaltung aktueller technischer Standards geben. Diese ermöglichen ein plattformunabhängiges Publizieren der Informationen unabhängig von der Hardware oder von den Betriebssystemen der Smartphones. Die mobile WebApp www.juedische-friedhoefe-berlin.mobi kann ohne vorherige Installation direkt über den Browser des Smartphones in Betrieb genommen werden.

 


Planungsbeteiligte Partner • Bauausführende Firmen

Idee und redaktionelles Konzept
HORTEC
Dipl.-Ing. (arch) Freie Landschaftsarchitektin Christa Ringkamp

Meierottostr. 7
10719 Berlin


Design (Vorentwurf) und Photos
ringkamp kommunikationsdesign
Sabine Ringkamp


Design (Entwurf), Navigationskonzept sowie Programmierung
designinfect
Niki Papageorgiou

  

Zugänglichkeit, Öffnungszeiten & Informationen zur Anfahrt

Öffentlich zugänglich. Gesonderte Öffnungszeiten im Sommer und im Winter beachten.
(siehe: http://www.juedische-friedhoefe-berlin.de/service-weissensee-berlin)

 


Weitere Informationen im Internet

Portal Jüdische Friedhöfe Berlin

WebApp Jüdische Friedhöfe Berlin

Planung

freiraumforum schoelkopf
Dipl.-Ing. (TU) Petra Schoelkopf

Lister Meile 21
30161 Hannover


Projektinformationen

Projektzeitraum
2011 - 2011

Auftraggeber • Bauherr
Jüdische Gemeinde zu Berlin
Oranienburger Str. 28 / 29
10117 Berlin

HORTEC
Meierottostr. 7
10719 Berlin


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen