Spielplatz Altlöbtau in Dresden

12

Rundgang schließen

©  Marion Brod-Kilian Entwurfsplan 

©  Marion Brod-Kilian Altlöbtau 

Spielplatz Altlöbtau in Dresden Planung und Realierung eines Spielangers gemeinsam mit dem Spielmobil Wirbelwind


Umgestaltung eines Teilbereiches des ehemaligen Dorfangers von Löbtau in Dresden für Kinder und Jugendliche in Zusammenarbeit mit dem "Spielmobil Wirbelwind" und den Kindern.

Ein vielseitiger Spiel- und Treffpunkt im Zentrum der landggestreckten Grünanlage wurde unter Einbeziehung der jungen Nutzer in Planung und Ausführung geschaffen:

Nach einem Workshop zu Geschichte der Anlage und eigenen Visionen der Kinder und Jugendliche wurden die Vorschläge, Anregungen und Wünsche in einen Plan transformiert, der wiederum mit den künftigen Nutzern diskutiert wurde. Daraus entwickelten sich Entwurfs- und Ausführungsplanung.
Gemeinsam mit den Pädagogen des Spielmobils wurden daraus einzelne Projekte herausgelöst, die als Aktionen mit den jungen Nutzern realisiert werden konnten:
Eine bemalte "Mädchenbank", umfasst von einem Duftkräuterbeet, am Rande des zentralen Platzes - zum Treffen, Reden und Beobachten,
eine Mosaikschlange - Sitz- und Kunstobjekt aus selbst gestalteten Mosaiken,
ein Weidenlabyrinth mit Tipi und
eine Holzskulptur für den Eingang des Platzes.

Elemente:
- Holzschiff auf stilisierter Wasserfläche als Jugendtreff und Kinderspiel
- Hügelfisch mit Wasserspeier
- Sand- und Wasserbaustelle
- Mosaikschlange als selbstgestaltetes Sitzobjekt
- bemalter Adlerpfahl
- Mädchenecke mit Zierelementen
- Weidengang und -tipi
- Picknickplatz und Tischtennis

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Marion Brod-Kilian

Planung

LA21 Landschaftsarchitektur Dresden
Marion Brod-Kilian und Annett Quaß

Riesaer Straße 7
01129 Dresden


Projektinformationen

Projektzeitraum
2003 - 2004

Größe
2.200 m²

Bausumme
ca. 80.000

Auftraggeber • Bauherr
Landeshauptstadt Dresden
Grünflächenamt

Adresse
Altlöbtau
01159 Dresden

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen